Weltweite Veröffentlichung der neuen Version der Industriedesignsoftware solidThinking

Troy, Michigan (ots/PRNewswire) - - Bewährte italienische Software beschleunigt Konzeptentwicklung und unterstützt kreativ tätige Anwender dabei Ideen schnell und kosteneffektiv zu entwickeln, zu untersuchen und vollständig zu evaluieren.

Die führende Industriedesign Softwarefirma solidThinking (www.solidthinking.com) - die ihren Marktanteil in den letzten Jahren ausbauen konnte und nun das marktführende Werkzeug der Wahl für italienische Designunternehmen und Industriedesigner für eine breite Produktpalette von Schmuck und Elektrogeräten bis hin zu Möbeln und Yachten anbietet - bringt weltweit die neuste Version seiner Software für Windows und Mac auf den Markt.

Die Multimediapressemitteilung finden Sie unter:
http://www.prnewswire.com/mnr/altair/34019/

"Wir freuen uns der weltweiten Designergemeinschaft unser bis dato umfangreichstes solidThinking Release vorzustellen", sagte Alessandro Mazzardo, Vizepräsident Marketing, bei solidThinking, der das Unternehmen 1991 gemeinsam mit seinem Bruder Mario Mazzardo, Vizepräsident Produktmanagement gegründet hat. "solidThinking ist eine extrem flexible "was-wäre-wenn" Designsoftware, die die kreative Gemeinschaft aus Industriedesignern, Designzentren, Konzeptentwicklern, Designunternehmen und allen Entwicklern von Produktkonzepten dabei unterstützt neue Ideen schnell und kosteneffizient umzusetzen, zu untersuchen und zu evaluieren."

"Die Gruppe der Designer die solidThinking einsetzen profitiert davon, dass ihnen eine der schnellsten und am tiefsten integrierten Rendering Engines zur Verfügung steht, um damit hochwertige fotorealistische virtuelle Modelle zu produzieren", sagte Mario Mazzardo. "solidThinking komprimiert den Produktentwicklungszyklus indem es virtuell die Bandbreite der durchführbaren Konzepte verkleinert, die Anzahl der realen Prototypen reduziert und eine Neuinterpretation des Designs zwischen Designern und Ingenieuren unnötig macht."

solidThinking befreit die Designer in vieler Hinsicht von den Einschränkungen anderer Softwarewerkzeuge und bietet mit der Version 7.6 viele unverwechselbare Eigenschaften. Die Software:

-- bietet einen branchenführenden, unbegrenzten interaktiven Konstruktionsverlauf, der die Anwender in die Lage versetzt, beliebige Designalternativen von einem bestehenden Design zu untersuchen. Im Kern seiner Fähigkeit zur unbegrenzten Neugestaltung von 3D Modellen, ist solidTinking ein echter Ideengenerator der die Innovation vorantreibt.

-- ermutigt den Anwender an beliebigen Zeitpunkten im Designprozess andere Überlegungen einzubeziehen. Statt grundlegend neu anzufangen, wenn neue Ideen oder Richtungen aufkommen, können die Designer den Konstruktionsverlauf nutzen, um ihr Design umzuarbeiten und damit fortfahren innovativ zu sein.

-- ermöglicht mehr Echtzeitbearbeitungen mit voller Interaktivität - Varianten und Änderungen lassen sich in Sekunden umsetzen.

-- erlaubt das simultane Bearbeiten von Parametern und Vorgabewerten. Auch wenn der Anwender eine fein geformte Oberfläche editieren möchte, muss er nur einige Vorgabewerte verändern.

-- bietet eine beispiellose Genauigkeit und Flexibilität für Kurvendarstellungen und einen kompletten Baukasten fortschrittlicher Modellierungswerkzeuge.

-- zeichnet sich durch eine der schnellsten und am tiefsten integrierten Rendering Engines sowie durch eine intuitive grafische Benutzeroberfläche für Rendering Aufgaben aus.

-- produziert schnelle, hochwertige fotorealistische 3D Renderings, um Farben und Oberflächen auch bei ambienter Beleuchtungssituation zu untersuchen.

-- ist vollständig in Computer-Aided Design/Manufacturing/Engineering (CAD/CAM/CAE) Systeme integriert.

-- ist zurzeit die einzige Computer-Aided Industriedesign (CAID) Lösung die sowohl auf Windows als auch auf Mac OS X zur Verfügung steht.

Zu dem Firmen die auf solidThinking vertrauen gehören viele der weltweit führenden Designunternehmen von Möbeln, Elektrogeräten, Automobilen, Beleuchtungen, Schuhen, Schmuck, Uhren, Sportartikel, Boote, Verpackungen und weiteren Produkten. Tausende von Ingenieuren nutzen solidThinking, um Produkte und Verpackungen für renommierte Firmen/Marken zu entwickeln. Darunter befinden sich namhafte Unternehmen wie: Azimut Yachts, Bulgari, Cartier, Diesel, DuPont, Fujitsu, Hugo Boss, Italdesign Giugiaro, Korg, MacGregor Golf, Mares, Masterfoods, Merck, Nestle, Nikon, Panerai, Peg Perego, Pininfarina, Scavolini, Thomson, Tisettanta, Toshiba, Toyota, Volkswagen und Volvo.

Die weltweite Einführung der solidThinking Version 7.6 -einschliesslich einer aktualisierten Rendering Engine, einer verbesserten Benutzeroberfläche, reichhaltigen photorealistischen Funktionalitäten und einer Reihe anderer benutzerorientierter Verbesserungen - folgt der kürzlich erfolgten Akquisition der Firma durch das in Michigan ansässige Unternehmen Altair Engineering, Inc. (www.altair.com), einem führenden weltweiten Technologieanbieter. Altair hat solide Erfahrungen in der Entwicklung von Vertriebskanälen und die nötige Supportexpertise, um die Anwendungen, mit der Übernahme von solidThinking, auf zahlreiche Geschäftsbereiche und geografische Regionen auszuweiten. Robert Little, ehemals Präsident von Altair Engineering Kanada, Ltd., ist nun Präsident von solidThinking.

"solidThinking 7.6 bietet der weltweiten Gemeinschaft der Industriedesigner eine Umgebung, welche die Möglichkeiten verbessern wird, neue Ideen zu untersuchen und Kollegen mit unbestreitbar realistischen Bildern zu begeistern. Dies alles zu einem Preis, der einen hervorragenden Wert und einen schnellen "return-on-investment" bietet", sagte Robert Little, Präsident von solidThinking.

Gartner Research Leiter Marc Halpern, der die Bedeutung von Industriedesignsoftware erläutert, sagte: "Die Bedeutung von Industriedesignsoftware als Mittel die Arbeitsabläufe von der Konzeptphase bis hin zur Produkteinführung zu modernisieren, wird immer wichtiger. Dies geschieht dadurch, dass immer mehr Anwender 3D Modelle übergreifend im Produktdesign, im Marketing, in der Produktion und im Vertrieb zu ihrem Vorteil nutzen."

Kundenstimmen

"solidThinking ist ein perfektes Werkzeug, um neue Designlösungen intuitiv zu verbessern", sagte Marco Borraccino, Leiter der Designabteilung von Panerai, einem weltweit renommierten Luxusuhrenhersteller. "Ich setze solidThinking seit mehreren Jahren ein und von Version zu Version hat das Produkt weitergehende Funktionalität geboten, die sich auf die Bedürfnisse der Anwender konzentrieren. Darüber hinaus liefert die integrierte Rendering Engine in kürzester Zeit atemberaubende Renderings".

"solidThinking hat uns mehrfach dabei unterstützt, den Produktentwicklungszyklus zu verkürzen", sagte Aristide Barone, Designer Manager bei Mares, ein weltweit führender Hersteller von technologisch fortschrittlichem Taucherbedarf. "Wir freuen uns darüber eine kontinuierliche Erweiterung dieses Produktes zu sehen."

"Endlich eine echte Software für Industriedesign, die es uns ermöglicht, schnell von der ersten Grobauslegung zum endgültigen Ergebnis zu kommen, das wir zum Prototypenbau oder in die Fertigung weitergeben können," sagte Paolo Capeci, Leiter der Design Abteilung für Korg Italien, ein Hersteller von elektrischen Musikinstrumenten. "Ich habe mich für solidThinking entschieden, weil die Software leistungsstarke und trotzdem intuitive Modellierungsmöglichkeiten bietet und ich darüber hinaus, durch den Zugriff auf den Konstruktionsverlauf, den Arbeitsablauf kontrollieren kann."

"Wir verwenden solidThinking seit sechs Jahren, um damit unsere Ideen als dreidimensionale Objekte zu realisieren," sagte Jr Neville Songwe, Produktdesigner und Präsident von Joneso Design and Consulting, Inc., Hersteller von Brijo, dem ersten Entwurf einer fahrzeugintegrierten Informations- und Kommunikationsplattform, die technologisch anspruchsvolle Geräte in das Armaturenbrett von Fahrzeugen von Vollzugsbehörden integriert. "Was sich für uns als Alleinstellungsmerkmal von solidThinking herausstellt, ist die Leichtigkeit und Flexibilität, die es unseren Produktdesignern offeriert. Es ist eine der wenigen Softwareanwendungen die für Produktdesigner entworfen und zugeschnitten wurde. Die Software fördert Kreativität und minimiert technische Belastungen, wie andere dreidimensionale Softwareanwendungen dies nicht tun."

Ansehen, Ausprobieren, Einsetzen

Alle kreativ tätigen Designer sind dazu aufgefordert ihre Erfahrungen mit solidThinking zu machen. Um sich die Software anzusehen, sie auszuprobieren und einzusetzen, gehen Sie bitte auf www.solidthinking.com. Dort finden Sie Demovideos und erfahren wie Sie an Produktvorführungen und Webinaren teilnehmen können. Darüber hinaus können Sie dort eine Testversion von solidThinking herunter laden.

Über solidThinking, Inc.

solidThinking, Inc., mit Hauptsitz in Troy, Michigan (USA), entwickelt und vertreibt Industriedesign Software, die Designer dabei unterstützt, neue Ideen schnell und kosteneffizient umzusetzen, zu untersuchen und zu evaluieren. Designer nutzen die solidThinking Software, um fotorealistische dreidimensionale virtuelle Prototypen von Produkten, aus Bereichen wie Architektur und Automobilindustrie bis hin zu Elektrogeräten, Schmuck, Produktverpackungen und Yachten, zu erstellen. solidThinking ist eine hundertprozentige Tochter von Altair Engineering, Inc. ( www.altairengineering.com). Altair Engineering ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen, das in Nord-und Südamerika, Europa und Asien mehr als 1400 Angestellte beschäftigt.

Web site: http://www.solidthinking.com
http://www.altair.com

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Evelyn Gebhardt, Blue Gecko, +49-6421-9684351,
gebhardt@bluegecko-marketing.de, oder Jennifer T. Korail, Airfoil
Public Relations, +1-248-304-1429, korail@airfoilpr.com ; oder
Firmenkontakt: Astrid Albrecht, Marketing Altair Engineering GmbH,
+49-7031-6208-175, albrecht@altair.de; Video:
http://www.prnewswire.com/mnr/altair/34019

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005