BZÖ-Stromberger: SPÖ bekommt zweiten Landesgeschäftsführer aus der ARBÖ-Konkursmasse

Weg des letzen Aufgebotes der SPÖ Kärnten setzt sich fort

Klagenfurt (OTS) - "Der ehemalige Geschäftsführer des kürzlich in den Konkurs geschlitterten ARBÖ Kärnten, Andreas Krassnitzer, wurde heute vom designierten SPÖ-Landesvorsitzenden Reinhart Rohr, seiner Partei aus der Konkursmasse des ARBÖ zum Geschenk gemacht", vermutet der BZÖ Landesgeschäftsführer Manfred Stromberger.

"Nachdem Rohr ihn bereits einige Zeit in seinem Regierungsbüro erstversorgt hatte, verhilft er Krassnitzer jetzt zu höheren Weihen in der Partei. Hier soll er nun anscheinend seine Erfahrung, die er im Pleiteunternehmen ARBÖ gesammelt hat, der SPÖ-Landespartei zur Verfügung stellen. Gemeinsam mit Gerald Passegger setzt die SPÖ damit den Weg des letzten Aufgebotes fort", so Stromberger schmunzelnd.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0004