ÖSTERREICH: 1. ÖVP-Ruf nach rascher Steuersenkung 2009

ÖAAB-General Amon will Familien und Arbeitnehmer entlasten sowie Treibstoff-Steuern senken

Wien (OTS) - In der ÖVP bröckelt die Ablehnungsfront gegen ein Vorziehen der Steuerreform auf 2009. ÖAAB-Generalsekretär Werner Amon sagt im ÖSTERREICH-Interview (Dienstag-Ausgabe) zwar, das derlei in "besten Händen bei ÖVP-Chef Wilhelm Molterer" liege, aber: "Ich sage auch: Angesichts dieser für Österreich ungewöhnlich starken Teuerungswelle gibt es natürlich die Überlegung, Teile der Steuerreform vorzuziehen." Entlasten will Amon in einem ersten Schritt jedenfalls Arbeitnehmer und Familien.
Der ÖAAB-General will auch etwas gegen die hohen Treibstoffpreise tun - und weicht auch hier von der Parteilinie ab: "An den Treibstoffpreisen kleben doch einige Steuern dran, bei denen etwas getan werden kann."

Rückfragen & Kontakt:

Fellner Media

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001