Kardinal Schönborn predigt bei Schiffsprozession auf dem Wörthersee

Am 15. August werden tausende Gläubige zur traditionellen Maria-Himmelfahrt-Prozession erwartet

Klagenfurt-Wien, 21.7.08 (KAP) Kardinal Christoph Schönborn wird am 15. August - dem Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel - bei der traditionellen Schiffsprozession auf dem Wörthersee die Predigten halten. Veranstalterin der Schiffsprozession ist die Klagenfurter Pfarre St. Josef-Siebenhügel, geführt wird die Wallfahrt vom Kärntner Diözesanbischof Alois Schwarz. Tausende Gläubige aus Österreich und dem Ausland werden erwartet.

Einlass auf die Schiffe "Wiesbaden", "Klagenfurt" und "Kärnten" ist bei der Schiffsanlegestelle Klagenfurt ab 19.15 Uhr. Nach der offiziellen Eröffnung der Schiffsprozession durch den Pfarrer von Klagenfurt-Siebenhügel, P. Franz Kos SDB, und der Segnung der Schiffe durch Kardinal Schönborn und Bischof Schwarz werden die verschiedenen Haltestellen der Prozession angefahren: Krumpendorf (20.10 Uhr), Pörtschach (21 Uhr), Velden (21.55 Uhr) und Maria Wörth (22.55 Uhr). Bei den verschiedenen Anlegestellen wird auch in diesem Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. So werden in Pörtschach zum Empfang der Prozession 1.000 Lichter auf dem See ausgelegt und aus den Fenstern des Parkhotels wird ein Lichterkreuz erstrahlen. In Maria Wörth erfolgt mit der Erneuerung der Weihe an die Gottesmutter durch Bischof Schwarz der Höhepunkt der Schiffsprozession.

Die Tradition der Schiffsprozession auf dem Wörther See geht zurück auf das Jahr 1954. Damals kam aus dem portugiesischen Wallfahrtsort Fatima eine Marienstatue für die Pfarrkirche St. Josef-Siebenhügel nach Klagenfurt. Um die Statue festlich in die Kirche einzuführen, kam man auf die Idee, sie per Schiff von Velden zum Klagenfurter Ufer zu bringen. Vom Ufer trug man sie in einer Lichterprozession zur Kirche. Die Teilnahme an dieser ersten abendlichen Marienfahrt war so groß, dass man sich entschloss, jedes Jahr zum Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel eine marianische Schiffsprozession über den Wörther See zu führen. Im Laufe der Jahre haben sich die größeren Orte rund um den See immer stärker an dieser Prozession beteiligt. (Informationen: Pfarramt St. Josef-Siebenhügel, 9020 Klagenfurt, Tel. 0463/226.18, Fax 0463/226.18/77, E-mail:
pfarre.st.josef@donbosco.at). (ende)
K200806635
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0003