Klöckner & Co - Hoher Buchgewinn durch Verkauf der Koenig Verbindungs-technik AG, Schweiz

• Vertrag zum Verkauf unterschrieben • Strategische Fokussierung auf das Kerngeschäft

Duisburg (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Duisburg, 21. Juli 2008 - Die Klöckner & Co AG hat über
ihre Schweizer Landesge-sellschaft Debrunner Koenig Holding (DKH) einen Vertrag zum Verkauf der Koenig Verbindungstechnik (KVT) an das Beteiligungsunternehmen Capvis unterschrieben. Die Veräußerung führt bei einem Kaufpreis von ca. 325 Mio. Euro zu einem Buchge-winn nach Steuern von ca. 265 Mio. Euro. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden.

Die KVT, eine 100-prozentige Tochter der DKH, ist im Markt für Verbindungs- und Ver-schlusstechnik tätig und gehört damit nicht zum Kerngeschäft der Klöckner & Co AG. Der geplante Verkauf des Unternehmens wurde bereits in der Berichterstattung zum ersten Quartal 2008 angekündigt.

Die KVT mit Sitz in Dietikon, Schweiz, beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2007 bei einem Umsatz von rund 120 Mio. Euro ein Ergebnis nach Steuern von ca. 20 Mio. Euro. Das Unternehmen für Verbindungs- und Verschluss-technik vertreibt unter anderem Einpressbefestiger, Nietsysteme, Gewindeträger sowie vor allem in der Automobiltechnik eingesetzte Hochdruckverschlussysteme für Hydrau-likanwendungen.

"Wie bereits in Nordamerika führen wir auch in Europa die Fokussierung auf unser Kerngeschäft fort. Die durch den Verkauf freigesetzten Mittel stehen Klöckner & Co für die weitere Expansion zur Verfügung", erläutert Dr. Thomas Ludwig, Vorstandsvorsit-zender der Klöckner & Co AG.

Über Klöckner & Co:
Klöckner & Co ist der größte produzentenunabhängige Stahl- und Metalldistributeur im Gesamtmarkt Europa und Nordamerika. Das Kerngeschäft des Klöckner & Co-Konzerns ist die lagerhaltende Distribution von Stahl- und Nicht-Eisen-Metallen. Ca. 210.000 aktive Kunden werden durch über 260 Lager- und Anarbeitungsstandorte in 15 Ländern in Europa sowie Nordamerika versorgt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 mit mehr als 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 6,3 Mrd. Euro.

Die Aktien der Klöckner & Co Aktiengesellschaft sind an der Frankfurter Wertpapier-börse zum Handel im Amtlichen Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie im MDAX®-Index der Deutschen Bör-se gelistet.
ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ringsleben
Telefon: +49-203-307-2800
Fax: +49-203-307-5060
E-mail: peter.ringsleben@kloeckner.de

Claudia Uhlendorf
Telefon: +49-203-307-2289
Fax: +49-203-307-5103
E-mail: claudia.uhlendorf@kloeckner.de

Claudia Nickolaus - Investor Relations
Telefon: +49-203-307-2050
Fax: +49-203-307-5025
E-Mail: claudia.nickolaus@kloeckner.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Klöckner & Co AG
Am Silberpalais 1
D-47057 Duisburg
Telefon: +49(0)203-307-0
FAX: +49(0)203-307-5000
Email: info@kloeckner.de
WWW: http://www.kloeckner.de
Branche: Metallindustrie
ISIN: DE000KC01000
Indizes: MDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
München
Sprache: Deutsch

Ansprechpartner:
Peter Ringsleben, Claudia Uhlendorf - Unternehmenskommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002