"Starker Impuls für die Kärntner Holzwirtschaft"

Stellungnahme Holzindustrie und ProHolz

Klagenfurt (OTS) - Die Kärntner Holzwirtschaft begrüßt die heutige Entscheidung des Landes Kärnten, grünes Licht für den neuen Holz-Turm am Pyramidenkogel zu geben. "Dieses Bauwerk wird nicht nur eine touristische Bedeutung haben, sondern auch maßgeblich das Image des Holzlandes Kärnten aufwerten, freut sich DI Herbert Kulterer, Obmann der Kärntner Holzindustrie. "Damit bekommt der Baustoff Holz den Wert, den er verdient."

"Wir werden mit dieser innovativen Meisterleistung weltweit in der Auslage stehen", meint auch DI Leopold Schnaubelt, Obmann von proHolz Kärnten. Der Holz-Turm sei ein wichtiger Impuls für den Kärntner Holzbau und habe eine nachhaltigen Wirkung. Zudem würden für den Bau der Konstruktion 1.000 Kubikmeter Holz benötigt.

Es gibt kaum keinen Rohstoff, der so umweltfreundlich, vielseitig einsetzbar, zäh und bewährt ist wie Holz. Er ist eine große Chance, um dem Klimawandel entgegenzusteuern und er ist eine ebenso bedeutende Chance für die Kärntner Wirtschaft. Holz als Baustoff und als Energieträger gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Signale aus der Politik und das Konsumentenverhalten - nicht nur in Österreich -deuten ganz augenscheinlich in diese Richtung.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Kärnten
Mag. Michael Schack
Europaplatz 1, 9020 Klagenfurt
Tel. 05 90 90 4 DW 210
Fax 05 90 90 4 DW 204

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKK0001