euro adhoc: Plambeck Neue Energien AG / Gewinnprognose / Plambeck Neue Energien AG hebt die Ertragsprognose 2008 an (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

30.06.2008

Cuxhaven, 30. 06. 2008 - Die Plambeck Neue Energien AG (ISIN: DE000A0JBPG2) hebt aufgrund des Verkaufs ihrer Gesellschaftsanteile an dem dänischen Rotorblatthersteller SSP Technology A/S an Ventizz Capital Fund IV, L.P. die Ertragsprognose für das Geschäftsjahr 2008 an. Der Verkauf der Anteile erfolgt auf der Grundlage eines Unternehmenswerts von insgesamt 51 Mio. Euro nach Bereinigung um Liquide Mittel und Finanzverbindlichkeiten (ca. 7 Mio. Euro).

Durch den Verkauf erwartet die Plambeck Neue Energien AG, dass sich das geplante EBIT im Konzern für das Geschäftsjahr 2008 von den bislang prognostizierten 16 bis 20 Mio. Euro auf nunmehr voraussichtlich 20 bis 25 Mio. Euro erhöht.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Plambeck Neue Energien AG
Peter-Henlein-Str. 2-4
D-27472 Cuxhaven
Telefon: +49(0)4721 718 06
FAX: +49(0)4721 718 400
Email: ir@plambeck.de
WWW: http://www.plambeck.de
Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE000A0JBPG2
Indizes: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
Hannover, Börse München
Sprache: Deutsch

Rainer Heinsohn
Plambeck Neue Energien AG / Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49(0)4721-718-453
heinsohn@plambeck.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0035