Österreichische Post ist Weltmeister - Die schnellste Briefmarke der Welt stammt aus Österreich

Guinness Weltrekord: 2 Stunden und 5 Minuten - Guinness Weltrekordversuch von Post und Staatsdruckerei gelungen

Wien (OTS) - Die Österreichische Post AG und die Österreichische Staatsdruckerei (ÖSD) haben es geschafft: Der schnellste Druck einer Briefmarke aller Zeiten - und somit auch der Eintrag im nächsten Guinness-Buch der Rekorde - stammt aus Österreich. Der Verkauf des ersten Exemplars fand nur 2 Stunden und 5 Minuten nach dem Schlusspfiff des Finales der UEFA EURO 2008TM statt. - und der Druck startete erst nach dem Abpfiff des Schiedsrichters am 29.6. um 22 Uhr 36!

Somit wurde der aktuelle Weltrekord vom 20. April 2001 (damals starteten die britische Post und die Post von Gibraltar den Verkauf einer 2-Pfund-Briefmarke in Gibraltar aus Anlass des 75. Geburtstages von Königin Elizabeth II., 10 Stunden und 24 Minuten nachdem die Queen das Motiv freigegeben hatte) ganz klar geschlagen.

Der Bogen besteht aus fünf Marken á 55 Cent (erste Wertstufe Inland) sowie fünf Marken á 65 Cent (erste Wertstufe EU), kostet 6,-Euro und zeigt natürlich das siegreiche spanische Nationalteam - den neuen Fußball-Europameister. Weiters enthält der Bogen alle wichtigen Details zum Spiel (das Siegestor von Torres in der 33 Minute, die beiden gelben Karten, die Grundaufstellung der beiden Mannschaften etc.). Außerdem wurde auf jedem Bogen das Guinness World Record Logo aufgebracht. Noch in den frühen Morgenstunden wurden rund 7.000 Marken (700 Blöcke) verkauft.
Erhältlich ist der "Weltrekord-Block" in den beiden Phila.Shops in Wien (Kärntnerstraße 44 und Fleischmarkt 19) um 6 Euro, er kann auch unter der Telefonnummer 0800 100 197 oder per E-Mail sammler-service@post.at bestellt werden.

Zwei unabhängige Zeugen haben die Druckvorbereitungen in der ÖSD sowie den Druck der Briefmarken beobachtet. Die Briefmarken vom Standort der ÖSD im 23. Bezirk mit einer Eskorte der Polizei und mit Blaulicht in die Wiener Innenstadt gebracht. In der Kärntner Straße 44 öffnete die Post in den frühen Morgenstunden des 30. Juni ihren Phila.Shop, wo der Verkauf des Bogens sofort nach Eintreffen von der ÖSD um 0 Uhr 41 startete.

Über uns

Die Österreichische Post AG ist Österreichs führender Logistik-und Dienstleistungskonzern mit über 25.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Niederlassungen in weiteren acht europäischen Ländern. Das Unternehmen erbringt höchste Qualität im Mail- und Paketbereich und ist der postalischen Grundversorgung Österreichs verpflichtet. Mit einem Jahresumsatz von 2,3 Mrd Euro (GJ 2007) ist das Unternehmen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Landes. Die Post investiert in die weitere Expansion des Unternehmens in europäische Länder und zählt somit zu den wichtigsten Investoren in Ost- und Südosteuropa.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Post AG
Konzernkommunikation
Leitung
Mag. Marc Zimmermann
Tel.: +43 (0) 577 67 - 22626
E-Mail: marc.zimmermann@post.at

Michael Homola
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 577 67 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEP0001