"Neue Kärntner Tageszeitung" - KOMMENTAR VON RALF MOSSER: Aveiro, Coimbra, Loule und Leiria ...

Klagenfurt (OTS) - Die EURO 08 geht heute mit dem Endspiel
zwischen Deutschland und Spanien in Wien zu Ende. In Kärnten wird schon seit über einer Woche Bilanz gezogen. Die entscheidende Frage, die sich dabei stellt: War die EURO ein Erfolg oder lautet das Motto eher:
außer Spesen nichts gewesen?
´
Die Meinungen gehen auseinander: SPÖ und die Grünen kritisieren den hohen Geldeinsatz und den geringen Output. Im Gegenzug werden Landeshauptmann Jörg Haider ("Guat is gegangen, nix is geschehen"), der Klagenfurter Bürgermeister Harald Scheucher, Tourismusreferent Gerhard Dörfler und Kärnten-Werber Werner Bilgram nicht müde, den immensen Werbewert der Veranstaltung zu preisen und auf die große Nachhaltigkeit hinzuweisen.

Versuchen wir einmal die Probe aufs Exempel: Was sagen Ihnen die Städte Aveiro, Coimbra, Loule und Leiria?
Wenig bis nichts? Eigentlich erstaunlich, waren sie doch alle Austragungsorte der EURO 2004 in Portugal.

Rückfragen & Kontakt:

Neue Kärntner Tageszeitung
Viktringer Ring 28
9020 Klagenfurt

Chefredakteur
Mag. Ralf Mosser
Tel.: 0463/5866-501
E-Mail: ralf.mosser@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001