Stadträtin Frauenberger eröffnete Sommerfest am Naschmarkt

"Standler", Gastronomie und ein buntes Programm läuten den Sommer auf Wiens historischem Markt ein

Wien (OTS) - Bei strahlend schönem Wetter eröffnete Wiens KonsumentInnenstadträtin Sandra Frauenberger am Freitag Vormittag das "Sommerfest am Naschmarkt". Bei einem Rundgang überzeugte sich die Stadträtin von der kulinarischen und lukullischen Vielfalt des seit 1820 unter dem Namen "Naschmarkt" bekannten Marktes.

Frauenberger: "Die Förderung der Wiener Märkte und die Lebensmittelsicherheit sind mir ein großes Anliegen"

"Die Märkte sind ohne Zweifel das Herzstück der bestens funktionierenden Nahversorgung Wiens", so Frauenberger. Nicht zuletzt durch seine Produktvielfalt, die belebte Gastroszene und seinen Flair zieht der Naschmarkt jährlich zig Tausende BesucherInnen aus dem In-und Ausland an. Durch den engen Schulterschluss zwischen dem Marktamt (MA 59) und der Lebensmitteluntersuchungsanstalt der Stadt Wien (MA 38) bietet der Markt im Herzen der Stadt sichere und leistbare Lebensmittel auf höchstem Niveau.

Ebenso lobte Frauenberger die Palette an heimischen, saisonalen und internationalen Spezialitäte: "Wien ohne den Naschmarkt ist kaum vorstellbar. Für mich ist er eines der 'heimlichen Wahrzeichen' Wiens der nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Verweilen und Flanieren einlädt. Außerdem ist der Markt ein Beleg für das funktionierende kulturelle Zusammenleben in unserer Stadt".

o Informationen zu den Wiener Märkten www.marktamt.wien.at Lebensmittelmitteluntersuchungsanstalt www.lebensmittel.wien.at

(Schluss) ef

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Elvira Franta, Bakka phil.
Mediensprecherin StRin Sandra Frauenberger
Tel.: 4000/81853
Mobil: 0676/8118 81853
E-Mail: elvira.franta@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013