SoHo: Wiener Gemeinderat fordert Gleichstellung von homosexuellen Lebensgemeinschaften

Mungenast: Rot-grüne Aufforderung an die Bundesregierung

Wien (OTS) - "In der gestrigen Gemeineratssitzung wurde ein Antrag der Grünen mit den Stimmen der SPÖ und der Grünen angenommen, wonach die Bundesregierung aufgefordert wird, homosexuelle PartnerInnenschaften rechtlich mit der Ehe gleichzustellen", freut sich Dominik Mungenast, Vorstandsmitglied der SoHo Österreich und stv. Landesvorsitzender der SoHo Wien (Sozialdemokratie und Homosexualität) heute, Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien. "Dass allerdings die Wiener ÖVP sich gegen diesen Antrag gestellt hat überrascht mich schon sehr, da sich diese eigentlich genau in dieser Frage stehts sehr weltoffen und modern präsentiert hat, und der Wiener ÖVP-Chef und Minister Johannes Hahn sich stets für die Gleichstellung ausgesprochen hat. Es bleibt zu hoffen, dass der Herr Minister zumindest dann auf Bundesebene in dieser Frage hart bleibt und nicht dem konservativen Flügel in der Bundes-ÖVP zum Opfer fällt", schloss Mungenast. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

dominik.mungenast@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003