Jugendliche sollen lernen, ihre Anliegen zu artikulieren

Jugendministerin Andrea Kdolsky zeichnet Teilnehmer/innen des Mentoringprojektes "Insides4You" aus.

Wien (OTS) - Jugendministerin Andrea Kdolsky zeichnete im Rahmen einer Veranstaltung die erfolgreichen Teilnehmer/innen des Mentoringprojektes "Insides4You" aus. Dieses Projekt wurde gemeinsam mit der österreichischen Jugendpresse entwickelt. Ziel war, junge Menschen mit journalistischen Ambitionen in Kontakt mit erfahrenen Journalisten und Journalistinnen zu bringen und ihnen Impulse für die Berufsorientierung zu geben.

"Ich freue mich, dass die hervorragende Kommunikation zwischen Mentorinnen/Mentoren und Mentees dazu beigetragen hat, den jungen Menschen das Berufsbild "Journalistin/Journalist" in allen Facetten zu beleuchten. Damit erhalten sie eine erstklassige Entscheidungsgrundlage für die richtige Berufswahl", betonte die Jugendministerin.

Das Feedback der Mentees über ihre betreuenden Mentorinnen und Mentoren fiel durchwegs positiv aus und ist somit ein verlässlicher Gradmesser der Qualität von "Insides4You".

"Professionelle Medienarbeit stellt hohe Anforderungen, vor allem auch zeitlicher Natur, an Journalistinnen und Journalisten. Ich danke den Mentorinnen und Mentoren, dass sie sich trotz der persönlichen Arbeitsbelastung viel Zeit für die jungen Menschen genommen haben und damit entscheidend zum Erfolg von "Insides4You" beigetragen haben", so die Jugendministerin abschließend.

Alle Informationen zum Mentoringprojekt "Insides4you" sind auf der Homepage www.bmgfj.gv.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend
Daniela Klinser
Pressesprecherin

Tel: +43/1/71100-4305
Fax: +43/1/71100-14305
Mobil: +43/664/8312853
E-Mail: daniela.klinser@bmgfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0002