Lopatka: "Hickersberger - ein Denker und Stratege mit Blick für die Zukunft"

Sportstaatssekretär Dr. Reinhold Lopatka zum Abgang des ÖFB- Teamchef

Wien (OTS) - "Wie viele habe ich Josef Hickersberger sehr für
seine ruhige und unaufgeregte Art geschätzt. Er war ein Denker und Stratege unter den Fußballtrainern Österreichs und eine Vaterfigur für viele Spieler", meint Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka zum Rücktritt des Nationaltrainers. Besonders wichtig war aus Sicht Lopatkas die Förderung der jungen Spieler: "Hickersberger hat den richtigen Weg beschritten, in dem er auf unseren Nachwuchs gesetzt hat. Unsere Nationalmannschaft hat bei der EURO gezeigt, dass sie ein ernsthafter Gegner für die besten Mannschaften Europas sein kann. Die Aufbruchstimmung ist da, die Chance, uns für die WM 2010 zu qualifizieren, ist da", ist Lopatka optimistisch. Auch die Reaktionen der Spieler, auf die Nachricht nach Hickersbergers Rücktritt, zeigen welchen Respekt und Anerkennung diese dem Teamchef zollten. "Ich wünsche Josef Hickersberger persönlich weiterhin alles Gute!" so Lopatka abschließend.

:

Rückfragen & Kontakt:

Sven Pöllauer
Staatssekretariat für Sport
Telefon: ++43 1 53 115 4036
Fax: ++43 1 53 115 4065
Mobil: +43/664/6106306
sven.poellauer@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002