Kernstock: Positiver Schritt zur Entlastung von ChemotherapiepatientInnen

Ab wann gilt die Befreiung vom Taggeld?

St. Pölten, (SPI) - Als "wirklich positiven Schritt für die PatientInnen" wertet SPNÖ-Spitalssprecher LAbg. Otto Kernstock die Ankündigung von NÖGUS-Vorsitzendem LR Wolfgang Sobotka, wonach ChemotherapiepatientInnen in Zukunft bei ambulanten Therapien vom Taggeld befreit sind. "Damit hat sich der Holding-Vorsitzende einer langjährigen Forderung der Arbeiterkammer NÖ angeschlossen. Bleibt jetzt nur mehr die Information einzufordern, ab wann diese Erleichterung gilt. Denn bis jetzt liegt außer der mündlichen Ankündigung noch keine Regelung vor. Diese sollte im Interesse der PatientInnen raschest erfolgen", so Kernstock.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001