7.600 Zuschauer in Fan Zone Wien - Entscheidung in Gruppe D

Exekutive bereitet sich auf Viertelfinalspiel in Wien vor

Wien (OTS) - Rund 7.600 Fans kamen Mittwoch abends, um das Spiel Russland gegen Schweden in der Fan Zone Wien mitzuerleben. Aus Sicht der Einsatzorganisationen rangiert dieser Matchabend unter "ruhig und entspannt". Auch die Verkehrssituation in Wien generell sowie entlang Ring-Umleitungsstrecke 2-er Linie war ruhig.

Während sich die Fans in Wien auf die letzten Vorrundenspiele konzentrieren, laufen hinter den Kulissen die Vorbereitungen der Exekutive für das Viertelfinalspiel (Türkei : Kroatien) am Freitag, dem 20. Juni, im Ernst-Happel-Stadion. Neben dem Erfahrungsaustausch mit den Schweizer Kollegen kooperiert die Wiener Polizei mit den kroatischen und türkischen Polizeidelegationen. Die Polizei geht davon aus, dass die Hauptanreise der Fans direkt am Spieltag erfolgt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag werden die ersten Fangruppen erwartet.

Schlussmeldung folgt ca. um 23.30 Uhr.

(Schluss) wt/lei

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Trimmel
EURO Medienservice
Magistratsabteilung 53
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
1082 Wien, Rathaus, Stiege III, Hochparterre
Tel. +43 1 4000 81059
Fax +43 1 4000 99 81059
E: Wolfgang.Trimmel@wien.gv.at
H: www.wien.gv.at

Oberst Christian Stella
EURO-Pressezentrum
Bundespolizeidirektion Wien
1010 Wien, Schottenring 7-9, 2. Stock
Mobil: +43 664/614 30 80
Fax: +43 1 31310-78909
E-Mail: Christian.Stella@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025