Cerwenka: NR Beate Schasching ist eine ausgezeichnete LSR-Vizepräsidentin

Bei der SPNÖ stand Zusammenarbeit nie in Zweifel

St. Pölten, (SPI) - "Zufrieden" über die heutigen Weichenstellungen im NÖ-Landesschulratskollegium zeigt sich der Vorsitzende der SPÖ-Fraktion im NÖ Landesschulratskollegium, Klubobmann LAbg. Helmut Cerwenka. "Beate Schasching ist eine ausgezeichnete LSR-Vizepräsidentin mit einem profunden Wissen in der Schul- und Bildungspolitik. Sie wird die Funktion der stv. Landesschulratspräsidentin in der Schul- und Bildungspolitik bestens wahrnehmen. Ich hoffe auf eine, den Interessen der SchülerInnen, der Familien und der PädagogInnen verpflichtete Zusammenarbeit im NÖ Landeschulrat - die könnte aber bereits seit Anfang Mai 2008 geschehen, wenn die VPNÖ sich auf Zusammenarbeit ‚besonnen’ hätte. Die NÖ-Sozialdemokraten sind dazu bereit, obgleich die in den vergangenen Wochen seitens der ÖVP-NÖ ‚vollzogenen Handlungen’ für die SPNÖ absolut nicht akzeptabel sind. Das Entgelt der Vizepräsidentin wurde einseitig gekürzt, dabei stand ihre Qualifikation, so auch nach heutigen Aussagen der VPNÖ zu interpretieren, nie in Zweifel. Beim Präsidenten wurde nichts geändert, was weiterhin den Schluss zulässt, dass hier wohl die Parteipolitik über die Zusammenarbeit bei der ÖVP die Oberhand gewonnen hatte", so Cerwenka.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0006