Bischöfe: Möglichst alle Pfarrgemeinden ... (3)

"Zuversicht" im Blick auf Diözese Gurk

Am Rande der Sommervollversammlung wurden auch Entwicklungen in der Diözese Gurk besprochen. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn, und der zuständige Metropolit, Erzbischof Alois Kothgasser, betonten im Gespräch mit "Kathpress", dass es darum gehe, Diözesanbischof Alois Schwarz in den Bemühungen zu bestärken, "noch mehr auf die Seelsorger zuzugehen, die Zusammenarbeit in der Diözese zu intensivieren und Konflikte aufzuarbeiten". "Es besteht Zuversicht, dass dieser Weg gelingen wird", sagten Kardinal Schönborn und Erzbischof Kothgasser übereinstimmend.

Die Bischofskonferenz werde diesen Weg aktiv begleiten. Bischof Schwarz sei sich der besonderen Verantwortung für die Seelsorge bewusst, die ein Hauptthema der diesjährigen Sommervollversammlung war. Schwarz hat in der Bischofskonferenz wichtige pastorale Aufgabenbereiche zu betreuen, so die Pfarrgemeinderäte, die Pastoralämter, die Pastoralkommission Österreichs und die Katholische Aktion Österreich.

Bischof Schwarz sagte im Gespräch mit "Kathpress", er sei dankbar für die "brüderliche Mitsorge" des Vorsitzenden der Bischofskonferenz und des zuständigen Metropoliten. "Ich hoffe, dass es bald gelingt, in der Diözese Gurk Missverständnisse, Vorbehalte und Spannungen zu überwinden", so Schwarz. (ende)
K200805621
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0004