Stellungnahme zum Riesenradplatz

Die Fakten zum Ausgleichsverfahren der Expore 5D

Wien (OTS) - Die Riesenradplatz Errichtungs GmbH möchte den
derzeit im Umlauf befindlichen Gerüchten entgegentreten und erlaubt sich, die Fakten nochmals darzulegen:

Beim Projekt "Riesenradplatz" wurde ein Totalunternehmervertrag mit einem Fixpreis mit der Firma Explore 5D abgeschlossen. Der Totalunternehmervertrag musste gekündigt werden, da Leistungen seitens Explore 5D nicht vertragskonform erbracht wurden, der vereinbarte Kostenrahmen nicht eingehalten wurde, und sogar die rechtzeitige Fertigstellung nicht mehr gesichert war. Unbenommen dessen hat Explore 5D das Ausgleichsverfahren eröffnet.

Vorrangig ist es Aufgabe der Riesenradplatz Errichtungs GmbH gemeinsam mit dem Leasinggeber Immoconsult die Fertigstellung des Projektes sicherzustellen. "Darüber hinaus sind wir bestrebt, dass das Ausgleichsverfahren rasch und positiv erledigt wird, um den durch den Totalunternehmer verursachten Schaden für die Subunternehmer möglichst gering zu halten", erklärt Georg Wurz, Geschäftsführer der Riesenradplatz Errichtungs GmbH.

Durch die Einleitung des Ausgleichsverfahrens, das den vorgegebenen gesetzlichen Regelungen zu folgen hat, können derzeit keine weiteren Zahlungen außer jene für die Fertigstellung des Objektes geleistet werden. Erst wenn der Status des Projektes und die Finanzlage des Totalunternehmers geklärt ist, kann eine ordnungsgemäße finanzielle Abwicklung erfolgen. (schluss) km

Rückfragen & Kontakt:

Karin Mahdalik
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
stadt wien marketing und prater service gmbh
Prater 123
A - 1020 Wien
Tel.: +43-1-729 20 00-26
Fax: +43-1-729 20 00-20
Mobil: +43-676-8 319 82 26
mahdalik@praterservice.at
www.wien-event.at

Walter Gröblinger
Leiter Stabsstelle Kommunikation

Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft
A-1090 Wien, Kolingasse 19
Tel.: +43 (0)50 4004- 3864
Fax: +43 (0)50 4004- 83864
Mobil: +43 (0)664 8163732
walter.groeblinger@volksbank.com
http://www.volksbank.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001