Stadlbauer zu Klement: FPÖ verlässt Grundwerte des österreichischen Rechtsstaates

Wien (SK) - "Karl-Heinz Klement ist als Nationalratsabgeordneter einfach nicht tragbar" meinte SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin und SPÖ-Abgeordnete Bettina Stadlbauer in Reaktion auf dessen Aussagen zur Fristenregelung und zur Homosexualität. Mit seinen radikalen Angriffen auf Frauen, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entschieden haben, schließe er nahtlos an die Hetztiraden radikaler Abtreibungsgegner an, vor denen wir Frauen mit rechtlichen Mitteln schützen müssen. Auch seine Diffamierung homosexueller Menschen könne einfach nicht länger ohne Konsequenzen sein. "Es ist höchste Zeit, dass die FPÖ sich von Karl-Heinz Klement distanziert und ihm den Rücktritt nahelegt, sonst verabschiedet sich die FPÖ von den Grundwerten unseres Rechtsstaates Schritt für Schritt", so Stadlbauer abschließend. (Schluss) sl/mm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012