Kristina Sprenger und Sascha Wussow: Ende eines Traumpaars - Ab morgen im Seitenblicke Magazin

Wien (OTS) - "Soko Kitzbühel"-Kommissarin Kristina Sprenger und Schauspieler Sascha Wussow haben ihre seit Anfang dieses Jahres bestehende Beziehung beendet. Wie das am Donnerstag erscheinende Seitenblicke Magazin berichtet, scheiterte das Traumpaar an der Unterschiedlichkeit ihrer Charaktäre - Wussow gilt als introvertiert, die quirlige Sprenger hingegen hat das Temperament einer Südländerin. "Es hat einfach nicht mehr gepasst", kommentiert Sprenger das Ende, "aber es gibt kein böses Blut zwischen uns. Keinen großen Streit. Wir mögen uns nach wie vor."

Rückfragen & Kontakt:

stv. CR Harald Nachförg
Tel: 0664 600 67 302

Chefredakteur Andreas Wollinger
Tel: 0664 600 67 301

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEI0004