BZÖ-Petzner: Und was ist mit der von der SPÖ verursachten Zusatzarbeit, Frau Schaunig?

Klagenfurt (OTS) - Das Wehklagen der SPÖ-Vorsitzenden Schaunig über Zusatzarbeit für ihre Abteilung durch Prüfungen des Rechnungshofes und der Einsetzung eines Untersuchungsausschusses beantwortet der geschäftsführende BZÖ-Landesparteiobmann Stefan Petzner mit dem Hinweis, dass die SPÖ trotz eines vorliegenden Rechnungshofberichtes einen Untersuchungsausschuss zur Kärnten Werbung eingesetzt und dabei auch nicht die Frage nach anfallender Zusatzarbeit gestellt habe.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002