EURO: Dienstag als Regenerationsphase für Einsatzkräfte

Wien (OTS) - Von einer "Ruhe nach dem Sturm" sprach man am
Mittwoch hinsichtlich des Dienstagabends im täglichen Medienbriefing im Host City Media Center Wien. Vor allem die Wiener Polizei hatte Zeit, sich zu regenerieren und auf die Spiele kommenden Freitag vorzubereiten. Eine umfassende und durchgehend positive Bilanz zog die Wiener Umweltstadträtin Ulli Sima in Sachen Sauberkeit im Rahmen des Briefings.

Positive Bilanz für Sauberkeit der Stadt Wien

Bisher gab es im Zuge der EURO innerhalb der Fan Zone Wien eine beeindruckende Menge an Müll, wie etwa 95.353 kg Restmüll, 11.140 kg Plastikflaschen und 626 Liter Altspeiseöl. Insgesamt 74.199 kg Straßenkehrricht wurden händisch oder mit Kehrmaschinen aufgesammelt, fasste die Umweltstadträtin zusammen. Das System der Mehrwegbecher hätte sich bewährt, rund 1,2 Millionen Becher seien bisher gewaschen worden und konnten daher wiederverwendet werden, anstatt als zusätzlicher Müll "aufzutauchen".

Nicht zuletzt das Regenwetter am Dienstagabend verschaffte den Wiener Sicherheitskräften eine Regenerationsphase, um sich auf die Vorbereitungen für Freitag zu konzentrieren. Die Wiener Polizei würde sich auf eine "interessante und lange Nacht" einstellen, rund 200.000 Fans würden alleine im Stadtgebiet erwartet. (Schluss) rav

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
stadt wien marketing:
Mag. (FH) Katharina Kula, Tel.: +43 (0)676 83198261
Wiener Organisationskomitee EURO 2008:
Mag. (FH) Anja Richter, Mobil: +43 (0)676 811851081
Büro der Umweltstadträtin:
Mag. Anita Voraberger, Tel.: +43 (0)1 4000-81353
Mag. Karl Wögerer, Tel.: +43 (0)1 4000-81359
Wiener Stadtgärten:
Ing. Joachim Chen, Tel.: +43 (0)1 4000-42042
Koordination Bundesregierung:
Mag. Lorenz Kirchschlager, Tel.:+43 (0)664 6106278
Bundesministerium für Inneres:
PR-Team EURO 2008, Tel.:+43 (0)1 53126-2373
Bundespolizeidirektion Wien:
Oberst Christian Stella, Mobil: +43 (0)664 6143080
EURO-Koordinator der technischen Dienststellen der Stadt Wien:
DI Peter Lenz, Tel.: +43 (0) 1 4000-82687
EURO-Medienservice:
Wolfgang Trimmel, Tel: +43 1 4000-81 059

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016