Dachbrand im 17. Bezirk

Wien (OTS) - Vermutlich in Folge eines technischen Defektes war es Mittwoch Abend, gegen 18.43 Uhr, in einem Dachgeschoß in Wien 17, Leopold Kunschakplatz 5, zu einem Brand des Dachstuhles gekommen. Der Brand wurde mit einem Rohr unter Atemschutz gelöscht. Nach Ablöschen des Brandes musste die Dacheindeckung sowie der Innenausbau geöffnet werden. Von der Feuerwehr wurde der angrenzende Dachboden mittels Wärmebildkamera kontrolliert, es konnte keine Gefährdung festgestellt werden. Auf Grund des Löschwassereinsatzes kam es in einer Wohnung zum Wasserdurchtritt. Personen kamen nicht zu Schaden. (Schluss) mos

Rückfragen & Kontakt:

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
wien.at rathaus-korrespondenz
Diensthabender Redakteur
4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025