Datenschutz hat in der Österreichischen Staatsdruckerei höchste Priorität.

Gesetzliche Vorgaben garantieren schon jetzt eine endgültige Löschung aller personenbezogenen Daten

Wien (OTS) - Die Sicherheit der Fingerabdruckdaten und aller
anderen Personendaten der österreichischen Bürgerinnen und Bürger hat oberste Priorität in der Österreichischen Staatsdruckerei. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben finden schon heute laufende Kontrollen des Datenschutzes durch den staatlichen Aufsichtsdienst statt.

Die Fingerabruckdaten werden über eine eigene, verschlüsselte Datenleitung in den Hochsicherheitsbereich der Österreichischen Staatsdruckerei (OeSD) übermittelt. Dieser Bereich ist vollständig getrennt von allen anderen Bereichen der Staatsdruckerei aufgebaut und kann nur von wenigen, staatlich überprüften Personen betreten werden. In diesem Raum gilt für alle Tätigkeiten ein strenges Vieraugen-Prinzip.

Nach dem Versand der Reisepässe an die Passinhaberin/den Passinhaber werden die Personen- und Fingerabdruckdaten innerhalb von 4 Monaten automatisch gelöscht. Der Einsatz eines "Degaussers" garantiert die vollständige und endgültige Löschung aller Daten im Fall des Ausscheidens eines Datenträgers. Diese endgültige Vernichtung findet unmittelbar am Standort der OeSD unter Einhaltung der dafür vorgegebenen Richtlinien statt. Dabei werden die magnetischen Schichten der Datenträger restlos gelöscht, was vom Bundeskriminalamt im Rahmen einer entsprechenden Untersuchung bestätigt wurde.

Die Österreichische Staatsdruckerei produziert alle Hochsicherheits-Ausweisdokumente der Republik Österreich, wie den Sicherheitspass mit Chip, den Personalausweis und den Scheckkartenführerschein. Das Unternehmen mit mehr als 200-jähriger Geschichte hat sich in den letzten Jahren vom reinen Sicherheitsdrucker zum Sicherheitstechnologieunternehmen weiterentwickelt. Neben zahlreichen internationalen Preisen ist die OeSD als "High Security Printer" zertifiziert und produziert Sicherheitsprodukte für Kunden auf vier Kontinenten.

Die Geschäfte führen Generaldirektor Prof. Reinhart Gausterer und Generaldirektor-Stellvertreter Mag. Thomas Zach.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Staatsdruckerei GmbH
Mag. Charlotte Renner
Tel.: +43 1 206 66 600
renner@staatsdruckerei.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009