Zinggl begrüßt Entscheidung Schmieds zur neuen Leitung des KHM

Hysterie um KHM-Leitung nur kulturpolitisches Methadon

Wien (OTS) - Zur Ernennung von Sabine Haag als neue Direktorin des Kunsthistorischen Museums meint der Kultursprecher der Grünen, Wolfgang Zinggl: "Die Personalentscheidung der Ministerin hat drei wichtige und richtige Grundlagen: Erstens, die Verstärkung von Frauen in der obersten Führungsebene, zweitens, der Vorzug seriöser wissenschaftlicher und didaktischer Arbeit vor ´Macherqualitäten im Showbiz´ und drittens, die mutige Vorgangsweise, einer relativ Unbekannten eine Chance zu geben. Dem ungeachtet ist die kleine Hysterie, wer das KHM leitet - angesichts des Stillstands in der groß angekündigten Museumsreform - nichts anderes als ein kulturpolitisches Methadon."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006