Johanniter-Motorradstaffel im EM-Einsatz

Erste Hilfe auf zwei Rädern

Wien (OTS) - Die Johanniter-Motorradstaffel aus Deutschland unterstützt das Wiener Sanitätsteam während der EURO 2008. Die Helfer auf zwei Rädern sind vielseitig einsetzbar: Motorradstaffeln werden bei dichtem Verkehr im Stadtgebiet, hohem Besucheraufkommen oder bei Stau auf Autobahnen eingesetzt. Die ausgebildeten Sanitäter, oftmals auch Notärzte, können mit ihren bestens ausgestatteten Motorrädern sofort Erste Hilfe leisten. Weiters begleiten sie Konvois von Einsatzfahrzeugen, sorgen für die verkehrstechnische Absicherung oder übernehmen Materialtransporte.

In Österreich gibt es derzeit keine eigene Motorradstaffel im Rettungsdienst. In Deutschland sind die Ehrenamtlichen seit mehr als 10 Jahren aktiv, der Einsatz der rund 60 Ehrenamtlichen, etwa in Hamburg, München, Hannover, Göttingen, Dresden, Lübeck, hat sich bislang sehr bewährt. Wer denkt, die Motorradstaffel wäre eine reine Männerdomäne, der irrt: rund 16 Frauen unterstützen die Motorradstaffel, eine Münchnerin wird auch in Wien (und beim Fototermin) im Einsatz sein!

Fototermin:
Donnerstag, 12. Juni 08
9:45 - 11:00
beim Host City Media Center Wien
Josefsplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Johanniter-Unfall-Hilfe
Mag. Belinda Schneider
T + 43 1 470 70 30 5713
M + 43 676 83 112 813
belinda.schneider@johanniter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JOH0001