Manpower Beschäftigungsausblick 3Q 2008: Höhepunkt der Einstellungswelle überschritten

Wien (OTS) - Österreichs Unternehmen bleiben einstellungsfreudig. Im Sommerquartal wollen 13% der Personalchefs zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Im Gegenzug müssen 6% Personal einsparen.

Für den aktuellen Manpower Beschäftigungsausblick wurden 755 Personalverantwortliche aus allen Bundesländern und Branchen befragt. Manpower Geschäftsführer Erich Pichorner interpretiert das Ergebnis optimistisch, aber wachsam: "Der Trend bleibt positiv, aber deutlich vorsichtiger. Im laufenden 2. Quartal gibt es noch viermal mehr Einstellungen als Kündigungen. Für das kommende 3. Quartal sind gerade noch doppelt so viele Neuaufnahmen wie Kündigungen geplant."

Vergleich der Bundesländer

Arbeitssuchende finden die meisten neuen Jobs in Tirol [netto +21% nach Abzug der geplanten Einsparungen] und in OÖ [+20%]. Gut stehen die Chancen auch im Burgenland [+12%] und in Salzburg [+10%]. Kärnten [+5%] fällt durch einen markanten Rückgang zum Vorquartal auf. Nur mehr mäßige Jobchancen finden sich in NÖ und Vorarlberg [je +2%] und in der Steiermark [+1%].

Wehmutstropfen: In Wien [-1%] werden sogar Jobs gekürzt: Hier werden knapp mehr Stellen eingespart als ausgeschrieben.

Vergleich der Wirtschaftssektoren

Nach Branchen sind Gastronomie & Hotellerie [netto +18% nach Abzug geplanter Kündigungen], das Bauwesen [+17%] und Bergbau & Rohstoffgewinnung [+15%] die größten Jobmotoren. Auch im Mischsektor Kredit- & Versicherungswesen, Immobilien, unternehmensnahe Dienstleistungen [+11%] werden viele neue Mitarbeiter gesucht. Günstig sieht es auch in der Energieversorgung [+9%], der Sachgütererzeugung [+8%] und dem Handel [+6%] aus. Schon nur mehr durchschnittlich sind die Chancen im Sektor Öffentliche Hand & Soziales [+4%] und der Land- & Forstwirtschaft [+2%].
Auch bei den Wirtschaftssektoren rutscht einer ins Minus ab: In Verkehr & Telekommunikation [-5%] ist der Saldo zwischen Neuaufnahmen und Stellenabbau negativ.

Rückfragen & Kontakt:

Manpower Pressestelle:
Mag. Andrea Lehky, 1010 Wien, Schottenring 12,
T: 01 516 76-120, F: -199, E: andrea.lehky@manpower.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MPO0002