Neuerwerb wertvoller Doccia-Porzellane für die Sammlungen des Fürsten von und zu Liechenstein -BILD

Porzellane der "Vier Jahreszeiten" ab 13. Juni in der Dauerausstellung des Liechtenstein Museum zu sehen

Wien (OTS) - Das Badminton Cabinet, 2004 von den Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein als teuerstes jemals auktioniertes Kunstobjekt erworben, wird von vier grossen Bronzen, die "Vier Jahreszeiten" darstellend, bekrönt. Es war schon immer bekannt, dass diese in der Porzellanmanufaktur Doccia auch als Porzellane ausgeführt worden sind. Jüngst konnten sie vom Kunsthandel aufgespürt und von den Fürstlichen Sammlungen erworben werden.

Sie transformieren die hochbarocken Vorbilder Girolamo Ticciatis (1679-1745) schon ins Rokokohafte, mit ihrer sorgfältigen Staffierung (Bemalung) zählen sie zum Schönsten, was je in der Manufaktur des Marchese Carlo Ginori unter der Leitung Gaspero Bruschis (1710-1780) geschaffen wurde. Wahrscheinlich ist Carl Wendelin von Ziernfeld (1702-1747), der aus der Wiener Manufaktur Du Paquier nach Florenz wechselte, für die delikate Polychromie verantwortlich.

Diese Neuerwerbung ergänzt den Sammlungsbestand in sinnvoller Weise und führt Wien und Florenz auf sehr vielschichtige Weise zusammen.Ab 13. Juni werden die Porzellane in Saal 10 des LIECHTENSTEIN MUSEUM in nächster Nähe zum Badminton Cabinet präsentiert.

Detaillierte Informationen zum Badminton Cabinet finden Sie unter:
http://www.liechtensteinmuseum.at/de/pages/artbase_main.asp?module=br
owse&action=m_work&lang=de&sid=685037713&oid=W-13122004204020813

Weitere Pressefotos stehen unter
http://www.liechtensteinmuseum.at/de/pages/2102.asp zum Download
bereit.

LIECHTENSTEIN MUSEUM. Die Fürstlichen Sammlungen
Fürstengasse 1, 1090 Wien
Tel.: +43 (1) 319 57 67-252
Fax: +43 (1) 319 57 67-20
mailto: info@liechtensteinmuseum.at
www.liechtensteinmuseum.at

ÖFFNUNGSZEITEN
Freitag bis Dienstag 10.00-17.00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

LIECHTENSTEIN MUSEUM. Die Fürstlichen Sammlungen
Fürstengasse 1, 1090 Wien
Mag. Christina Lipovac
Tel +43 (1) 319 57 67-142
Fax +43 (1) 319 57 67-20
press@liechtensteinmuseum.at
www.liechtensteinmuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIE0001