Schweizer Basilisken-Brunnen sprudelt im Stadtpark

Geschenk der host-city Basel an die host-city Wien

Wien (OTS) - Wien und Basel - die beiden Städte verbindet in
diesen Tagen die großartige Chance, Gastgeber der UEFA EURO 2008TM zu sein. Als Zeichen dieser Verbundenheit hat am Dienstag der Baseler Großratspräsident Roland Stark einen Schweizer Basilisken-Brunnen an Bürgermeister Michael Häupl übergeben. Ab nun sprudeln aus dem Maul des Basilisken - einem Fabelwesen - im Stadtpark täglich 2 bis 3 Kubikmeter Hochquellwasser in ein rundes Becken. Der Brunnen aus Bronze und Gusseisen dient künftig zur Erfrischung der Fußballfans, aber natürlich aller Parkbesucher und vor allem auch der Kinder vom nahegelegenen Spielplatz.

Fabelwesen mit tödlichem Blick

Der Basilisk ist eine Art Fabelwesen, das dann entsteht, wenn ein von einem Hahn gelegtes Ei neun Jahre von einer Kröte oder Schlange ausgebrütet wird. Deshalb das Aussehen: Flügel des Vogels, Schwanz des Drachens oder eben der Kröte und Kopf des Hahns. Der Atem des Basilisken verbrüht und die Augen töten beim Anblick. Er kann nur umgebracht werden, wenn er sich selbst im Spiegel sieht. So geschehen nach einer Legende, als ein Bäckergeselle in Basel einen Basilisken auf diese Weise im Brunnen umbrachte. Auch aus Wien gibt es eine entsprechende Sage, der nach im Hausbrunnen des Hauses Schönlaterngasse Nr. 7 im Jahre 1212 ein Basilisk hauste. Ein Bäckerbub bemerkte das, stieg samt einem Spiegel in den Brunnen herab. Unten angekommen, hielt der Bub dem Basilisken den Spiegel vors Gesicht, worauf dieser zu Stein wurde. Heute zeigt ein Fresko an der Hausmauer des Hauses die mutigen Taten des Jungen. Der Basilisk regt die Fantasie der Menschen auch heute noch an und ist ein beliebtes Motiv in der Literatur. In Basel gibt es heute rund 30 Basiliskenbrunnen. (Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Mediensprecherin StRin Mag. Ulli Sima
Tel.: 4000/81 353
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022