Buchpräsentation: Österreichisches Jahrbuch für Politik 2007

12. Juni 2008, 10.00 Uhr, Cafe Landtmann, Dr. Karl Lueger-Ring 4, A-1010 Wien

Wien (OTS) - Der österreichische Klassiker macht aktuelle politische und (zeit)historische Ereignisse für jeden zugänglich. Im Zentrum des Jahrgangsbandes 2007 stehen: Die politischen Parteien in der großen Koalition, PISA und die Schulreform, Gesundheitspolitik:
Finanzierung und Reform, Untersuchungsausschüsse im Parlament: eine Bilanz, Der Reformvertrag der Europäischen Union, Integration, Asyl und Fremdenrecht

Autoren sind diesmal unter anderem Alexander van der Bellen, Josef Cap, Andrea Kdolsky, Andreas Khol, Franz Morak, Josef Pröll, Reinhard Rack, Bernd Schilcher, Claudia Schmied, Hannes Swoboda, Johannes Voggenhuber, Alexander Wrabetz

Außerdem wird exklusiv das neue Online-Archiv des Jahrbuches vorgestellt:
30 Jahre Politik auf einen Blick mit einem Klick:

30 Jahre Wahlkämpfe, 30 Jahre österreichische Zeitgeschichte in Österreich und Europa, 30 Jahre Weltchronik. Dazu Wahlanalysen, angewandte Politikforschung und viele spannende Hintergrundberichte von Topexperten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien. Die Politische Akademie hat alle dreißig Jahrgänge des Jahrbuches digitalisiert. Dieses geballte Wissen ist für Abonnenten ab 12. Juni 2008 unter www.oejp abrufbar.

Der Klassiker der Österreichischen Politik steht ab sofort für alle Abonnenten und Käufer gratis zur Verfügung. Ein Service für Wissenschafter, Studenten, Mandatare, Medienarbeiter und alle Polit-Connaisseure.

Rückfragen & Kontakt:

Politische Akademie
Dr. Moser Christian
Tivoligasse 73
1120 Wien
c.moser@modernpolitics.at
Tel.: 00431-81420-19

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAO0001