Fototermin 11.6.: StR. Ludwig nimmt Personendosimeter in Betrieb

Wien (OTS) - Die MA39 - Versuchs- und Forschungsanstalt der Stadt Wien trägt durch permanente Tests und Überprüfungen wesentlich dazu bei, dass die hohen Sicherheitsstandards, etwa im Wiener Wohnbau, eingehalten werden und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit im Alltag. Seit Herbst 2007 ist auch die physikalisch-technische Prüfanstalt für Strahlenschutz (PTPA) in der MA39 angesiedelt. Als Amtssachverständige übernehmen die MitarbeiterInnen des Labors für Strahlenschutz die gesetzlich vorgeschriebene Überprüfungen von Anwendungsräumen und Röntgeneinrichtungen. Ein Großteil dieses Personenkreises kommt aus dem Bereich des Krankenanstaltenverbundes der Stadt Wien (KAV), der Rest verteilt sich auf Privatspitäler, Ordinationen, Universitäre Einrichtungen, sowie Forschung und Industrie in ganz Österreich. Um dieser Aufgabe noch besser nachkommen zu können, wird das AKH Wien mit einer neuen Auswertemaschine für Personendosimeter ausgestattet. Morgen, Mittwoch, dem 11. Juni 2008 werden Stadtrat Dr. Michael Ludwig, zu dessen Ressort die MA39 gehört, und der Abteilungsleiter der MA39, DI Georg Pommer die neue Auswertemaschine für Personendosimeter im AKH Wien in Betrieb nehmen.

Die VertreterInnen der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Inbetriebnahme der neuen Auswertemaschine für Personendosimeter: Zeit: Mittwoch, 11. Juni 2008, 10 Uhr Ort: 9., AKH, Währinger Gürtel 18-20, Treffpunkt beim Info-Point im Foyer

(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Roberta Kraft
Mediensprecherin StR. Dr. Michael Ludwig
Tel.: 4000/81277
E-Mail: roberta.kraft@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010