VHS Brigittenau: Benefizausstellung für Erdbebenopfer in China

Wien (OTS) - Im Gedenken an die Opfer des Erdbebens in der chinesischen Provinz Sichuan eröffnet die Volkshochschule Brigittenau (20, Raffaelgasse 11-13) eine Benefizausstellung am Mittwoch, den 11.Juni um 18.30 Uhr. Die Bilder sind von den KünstlerInnen Mak Siu Tim, Monika Kurzbauer, Ursula Klasmann, Peter Keller, Renate Hochmeister, Christine Hochmeister, Edith Banyuska und Waltraud Brandstetter gestiftet worden. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Bilder kommt den Erdbebenopfern aus der Region Sichuan zugute. Irene Zehetner führt die Künste des Qi Gong vor. Monika Orth und Willi Sperit entführen in die Welt des Tai Ji. Begrüßende Worte finden Altbezirksvorsteher Karl Lacina und Dir. Mag. Walter Schuster. Jia Jianxin, Botschaftrat für Kultur eröffnet die Bilderschau. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michaela Pedarnig
Die Wiener Volkshochschulen
Pressesprecherin
Tel.: 0664/841 5394
E-Mail: michaela.pedarnig@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005