ÖAAB: Präs. Erwin Zangerl wird von ÖAAB/FCG-Delegierten in der BAK-Hauptversammlung zum AK-Vizepräsidenten vorgeschlagen werden

Zangerl führt bis zur AK-Wahl die ÖAAB/FCG-Fraktion

Wien (OTS) - Der Präsident der Tiroler Arbeiterkammer, Erwin Zangerl, wird heute, Dienstag, von der ÖAAB/FCG-Fraktion der Bundesarbeiterkammer zu deren Vizepräsident vorgeschlagen werden, wobei davon auszugehen ist, dass er zu diesem von der BAK-Hauptversammlung auch gewählt werden wird. Kraft seiner Funktion wird er bis zum Abschluss der Arbeiterkammerwahlen per Jahresmitte 2009 auch die Fraktion führen.

Jene Vorschläge, die der Fraktionsvorstand der ÖAAB/FCG-AK-Fraktion in der Sitzung vom 15. April 2008 vorgenommen hat, waren Vorschläge an die Vollversammlung aller AK-Räte der ÖAAB/FCG-Fraktion, die jedoch aus Gründen des Fristenlaufes im Zusammenhang mit dem Ausscheiden von Fritz Dinkhauser aus der Fraktion nicht mehr einberufen wurde.

Daher war es auch naheliegend, dass Zangerl als amtierender Präsident diese Aufgabe übernimmt. Nach den Wahlen zur Arbeiterkammer (Jänner bis Mai 2009) wird dann die ÖAAB/FCG-Arbeiterkammerräte-Vollversammlung sämtliche zu vergebende Funktionen wählen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Bundesleitung
PR & Kommunikation
Tel.: +43 (1) 40 141 224
Fax: +43 (1) 40 141 229
E-Mail: presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001