"Pressekonferenz: Gesundheitsreform-Studie und Journalistenpreis" am Dienstag, 17. Juni 2008, 9 Uhr, 1010 Wien

Wien (OTS) - Die Arbeitsgemeinschaft der Ordensspitäler Österreichs bittet zum Pressegespräch mit:

  • Univ.-Prof. Dr. Bernhard Felderer, Direktor des Instituts für Höhere Studien
  • Geschäftsführer Dr. Michael Heinisch, Vinzenz Gruppe
  • Direktor Adolf Inzinger, Gesamtleiter der Barmherzigen Brüder
  • Provinzial Hofrat P. Leonhard Gregotsch, Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Ordensspitäler Österreichs STUDIE ZUR GESUNDHEITSREFORM INSTITUT FÜR HÖHERE SCHUDIEN ANALYSIERT UND VERGLEICHT ÖSTERREICHISCHE FONDSSPITÄLER: "Leistungs- und Finanzierungsvergleich österreichischer Krankenhäuser"

Gleichzeitig informieren wir über die
PREISVERLEIHUNG "Österreichischer Preis für Gesundheitsjournalismus"

Termin: Dienstag, 17. Juni 2008, 9 Uhr Ort: WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG VIENNA INSURANCE GROUP, 1010 Wien, Schottenring 30, 7. Stock (großer Sitzungssaal)

Eine Einladung zur Festveranstaltung mit Studien-Präsentation und Verleihung des Journalistenpreises finden Sie anbei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie im Volltext der Aussendung auf http://www.ots.at .

Rückfragen & Kontakt:

und bitten um Zusage unter:
Tel.: 01/535 12 87/0, per Telefax: 01/535 31 71 oder
e-mail: sk@superiorenkonferenz.at.
Provinzial Hofrat P. Leonhard Gregotsch OSCam
Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Ordensspitäler Österreichs

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003