VERBUND ERHÖHT ANTEILE AM ITALIENISCHEN JOINT VENTURE SORGENIA SpA

Wien/Mailand (OTS) - Der Verbund hat mit seinem italienischen Partner CIR eine Erhöhung des Kapitals am gemeinsamen Joint Venture Sorgenia SpA. um 200 Mio. 2008 und weitere 150 Mio. Euro 2009 vereinbart. Damit steigen die direkten und indirekten Anteile des Verbund an der Sorgenia SpA. von 38 % auf 41 %. 2009 wird sich der Anteil auf 44 % erhöhen.

Die Kapitalerhöhung wird zur Gänze vom Verbund getragen und soll über die Tochter Verbund Italia bis Ende Juli 2008 erfolgen. Der Verbund stärkt damit seine Partnerschaft mit der italienischen CIR-Holding und unterstützt die SORGENIA bei der Umsetzung ihres ehrgeizigen Entwicklungsplanes:

"Die Vereinbarung unterstreicht ein weiteres Mal das starke Engagement des Verbund zugunsten einer profitablen Entwicklung des Joint Ventures Sorgenia SpA. Zusammen mit unserem Partner, dem CIR-Konzern, konnten wir über die vergangenen neun Jahre erfolgreich den fünftgrößten Versorger Italiens aufbauen. Wir wollen unsere strategische Position in Italien nach und nach weiter stärken und mittelfristig - neben einer gestärkten Position durch Ausweitung der Minderheitenrechte - höchstmögliche Beteiligung an den Ergebnissen und der Wertsteigerung der Sorgenia SpA erzielen." unterstreicht Dr. Michael Pistauer, Vorstandsvorsitzender des Verbund die wesentlichen Beweggründe für die Erhöhung.

Die Beteiligungsverhältnisse beim SORGENIA-Konzern nach der Kapitalerhöhung:

  • SORGENIA HOLDING: CIR mit 68,13 % und Verbund Italia mit 31,87 %
  • SORGENIA SpA: SORGENIA Holding mit 79,52 %, Verbund Italia

mit 16 %, Banca MPS mit 1,14 % und das Management mit 3,34 %.

Der Verbund hat bislang 195 Mio. Euro in die Sorgenia investiert. Der Substanzwert der Sorgenia wurde per 30. Juni 2008 auf 3,3 Mrd. Euro festgesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Verbund
Mag. Gerald Schulze
Leiter Kommunikation
Tel: +43 (0) 50313 - 53702
Fax: +43 (0) 50313 - 53848
gerald.schulze@verbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBK0001