EURO 2008: 144 Notruf NÖ ist gerüstet

Zusätzliches Personal im Einsatz

St. Pölten (NLK) - Auch 144 Notruf NÖ ist für die EURO gerüstet:
An den Spieltagen wird die Besetzung in den Leitstellen nahezu verdoppelt: Am vergangenen Sonntag waren beispielsweise zwölf Mann in den Leitstellen im Einsatz. Damit sind auch Großschadensfälle ohne Verzögerung zu bewältigen. Zusätzlich gibt es zwei Personen im Landeskrisenstab, die die Leitstellen - wenn nötig - sofort verstärken können.

Für den Fall der Fälle wird auch eine Hotline für Betroffene zur Verfügung zu stehen. Diese Hotline-Nummer würde kurzfristig über die Medien - Radio und Fernsehen - bekannt gegeben, sie wird nur im Anlassfall aktiviert. Für diesen Fall stehen kurzfristig bis zu 20 Mann zur Verstärkung der Leitstelle zur Verfügung. Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka: "Germeinsam mit den Vorkehrungen der Rettungskräfte in Niederösterreich sind wir auch für Extremfälle, die hoffentlich nicht eintreten, gut gerüstet."

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001