Klement zu ORF-Berichterstattung: Die Hauptstadt Kärntens heißt Klagenfurt!

Wien (OTS) - "In der ORF-Sendung >Heimat, fremde Heimat< wurde die Landeshauptstadt Kärntens hartnäckig als Celovec tituliert", empört sich der stellvertretende freiheitliche Bundesparteiobmann und Volksgruppensprecher NAbg DI Karlheinz Klement. "Auch dem ORF sollte bekannt sein, dass die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt heißt und politisch korrekte Umbenennungen, in vorauseilendem Gehorsam, schon deshalb fehl am Platze sind, weil Klagenfurt nicht slowenisch ist."

"Der ORF verzichtet auch bei einstmals deutschen Städten, wie Laibach oder Marburg, die nur durch die Ermordung und Vertreibung der deutschen Bevölkerung zu jugoslawischen bzw. slowenischen Städten wurden, auf die deutsche Bezeichnung", berichtet Klement entrüstet. "Ich weise dieses suggestive, manipulative Vorgehen des ORF aufs Schärfste zurück", so Klement, der abschließend festhält: "Ich erwarte mir von ORF-General Wrabetz und seinem Landesdirektor Haslitzer umgehend eine Entschuldigung bei der Klagenfurter und Kärntner Bevölkerung."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005