Heinzl/Schasching: Stadion St. Pölten: Bundeskanzleramt wartet noch immer auf Stadionkonzept

Förderzusage erst nach Prüfung der Planungsunterlagen möglich

St. Pölten, (SPI) - "Hausaufgaben leider noch immer nicht gemacht, Fr. Landesrätin Bohuslav!", konstatieren die beiden St. Pöltner SPÖ-Nationalräte Anton Heinzl und Beate Schasching in Sachen neues Fußballstadion St. Pölten. "Das Bundeskanzleramt wartet noch immer auf das Konzept für das geplante neue Fußballstadion in der Landeshauptstadt St. Pölten. Gestern sah sich das BKA nach entsprechenden Medienberichten genötigt, eine Klarstellung zur Förderzusage zum Stadionbau herauszugeben. Darin verweist man auf die Tatsache, dass ohne Vorliegen eines Konzeptes auch keine Prüfung einer Förderung nach den Kriterien der Bundessportförderung möglich ist. Einmal mehr ist das Land, allen voran Landesrätin Petra Bohuslav, aufgefordert, endlich entsprechende Unterlagen vorzulegen. Positive Ankündigungen sind gut, definitive Zusagen aber weitaus besser", so Heinzl und Schasching. Die Klarstellung zur Förderzusage ist unter
http://www.sport.austria.gv.at/site/cob__30170/5896/default.aspx
abrufbar.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

NR Anton Heinzl
NR Beate Schasching
Tel.: 02742/36512

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003