NÖ Weingala: Die Besten der Besten wurden prämiert

16 Landessieger ausgezeichnet -123 Weine und zwei Sekte im "Kreis der Besten"

St. Pölten (OTS) - Im feierlichen Rahmen des Auditoriums von Schloss Grafenegg wurden am Freitag bei der NÖ Weingala aus rund 3.100 Einreichungen die 16 Landessieger prämiert. 15 Weine und ein Sekt zählen damit zum Exquisitesten, was in Niederösterreich getrunken werden kann. In den "Kreis der Besten" wurden 123 Weine und zwei Sekte aufgenommen. Rudolf Buchbinder heißt der NÖ-Weinbotschafter 2008 und "Simone I" wurde zur Österreichischen Weinkönigin gekrönt.

"Mit den prämierten Top-Weinen wurde eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Niederösterreich nicht nur flächenmäßig die Nummer 1 ist, sondern auch in der Qualität Standards setzt. Die Landessieger stehen für Weingenuss auf höchstem Niveau und zeigen auch, dass die Latte in der niederösterreichischen Weinproduktion sehr hoch liegt", stellte der Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes und Vizepräsident der LK NÖ, Josef Pleil, fest.

Drei Gütesiegel stehen für beste Weinqualität

Um die Qualität der eingereichten Proben objektiv bewerten zu können, wurden drei Gütesiegel eingeführt. Das "Niederösterreich Siegel" erhalten Weine, die 15 Punkte oder mehr erreicht haben. In den "Kreis der Besten" werden Weine aufgenommen, die eine besonders hohe Bewertung in der jeweiligen Gruppe beziehungsweise Kategorie erreichen. Die "Landessieger" sind die am höchsten bewerteten Weine in den jeweiligen Sortengruppen. Sie stehen für absolute Top-Qualität.

Mit etwa 31.000 ha Rebfläche und rund 14.000 Betrieben ist Niederösterreich das größte Weinbau treibende Bundesland. Die Produktion erfolgt in kleinen Strukturen, rund 7.000 Betriebe haben eine Größe von nur 0,4 ha oder weniger. In den niederösterreichischen Weinbaugebieten werden mehr als 50% der heimischen Weinbaufläche bewirtschaftet. Es sind dies Carnuntum, Kamptal, Kremstal, Traisental, Thermenregion, Wachau, Wagram und das Weinviertel. Weißweinsorten dominieren klar und werden auf zwei Drittel der Fläche geerntet. Der Grüne Veltliner ist mit rund 14.000 ha die bedeutendste Weißweinsorte im Land.

Die NÖ Wein-Prämierung ist die größte, unabhängige Weinverkostung des Bundeslandes und wurde heuer erstmals in den Räumen der Bildungswerkstätte Mold (Bezirk Horn in Niederösterreich) durchgeführt. Rund 3.100 Weine stellten sich der Fachjury, bestehend aus neun Kostkommissionen unter der Leitung der HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg, der Landwirtschaftskammer und des NÖ Weinbauverbandes. Nach viertägiger Verkostung wurden 123 Weine und zwei Sekte in den "Kreis der Besten" aufgenommen. In einem zweiten Verkostungsdurchgang wurden die Landessieger der jeweiligen Kategorien ermittelt. Die Weingala versteht sich auch als Plattform für Weinprofis, Newcomer und Interessierte.

Die Winzer aus dem "Kreis der Besten" präsentieren ihre Top-Weine am 24.06.2008 im Palais der Kaufmannschaft in Linz und am 20.09.2008 im Festspielhaus von St. Pölten. Weitere Informationen über die Preisträger und Fotos von der Veranstaltung sind auf den Seiten der Landwirtschaftskammer Niederösterreich unter www.lk-noe.at in der Fotogalerie zu finden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742/259, Fax: 02742/259-1009
mailto: office@lk-noe.at
http://www.agrarnet.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0002