Vorarlbergs Unternehmen bekennen sich zum Standort

LH Sausgruber: Wirtschaft als Basis der Lebensqualität

Röthis (VLK) - "Eine starke Wirtschaft ist die Basis für die Lebensqualität der Menschen einer Region", erklärte Landeshauptmann Herbert Sausgruber am Freitag, 6. Juni, im Rahmen der 125-Jahr-Feier der Firma Dobler Bau in Röthis. "Die erfolgreiche Entwicklung in Vorarlberg tragen tüchtige und hoch motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie engagierte Unternehmerpersönlichkeiten, die es verstehen, auf sämtliche Herausforderungen des Marktes innovativ und selbstbewusst zu antworten", betonte der Landeshauptmann.

Zum stolzen 125-Jahr-Jubiläum der Firma Dobler Bau in Röthis überbrachte Sausgruber am Freitag die Glückwünsche des Landes. Im Jahr 1883 als kleines Zimmerei-Unternehmen in Muntlix gegründet, ist Dobler Bau inzwischen zu einem der größten Bauunternehmen des Landes herangewachsen. Ein wichtiger Meilenstein in der Firmengeschichte war der Bau eines modernen Produktions- und Leistungszentrums im Jahr 2001. Damit habe das Unternehmen, so Sausgruber, ein klares Bekenntnis zum Standort Vorarlberg abgegeben.

Vielseitig und flexibel

Nicht nur die Unternehmen sondern auch die Arbeitskräfte in Vorarlberg zeichnen sich durch große Vielseitigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität aus. "Die Konkurrenzfähigkeit des Landes beruht auf qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In den Berufsschulen und in den Lehrbetrieben wird sehr gute Arbeit geleistet", betont Sausgruber. Auch Dobler Bau leiste als Lehrbetrieb einen wichtigen Beitrag.

Hohe Lebensqualität

Die Lebensqualität einer Region ist auch vom Grad ihrer wirtschaftlichen Entwicklung abhängig. "Uns geht es darum, in allen Teilen des Landes gleichwertige Lebensverhältnisse zu gewährleisten", versichert Sausgruber. Als bedeutender Arbeitgeber in der Region trägt Dobler Bau dazu bei, dass Wertschöpfung und Kaufkraft im Land bleiben", erklärte der Landeshauptmann abschließend.

Achtung: Bitte Sperrfrist, Freitag, 6. Juni 2008, 19.00 Uhr beachten!

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0010