Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka beim inoffiziellen Ankick der EURO mit Michel Platini

Gute Zusammenarbeit mit Veranstalter UEFA und der Österreichischen Bundesregierung

Wien (OTS) - "Das lange Warten hat ein Ende, die EURO 2008
beginnt. Es waren gute 2003 Tage der Zusammenarbeit mit dem Veranstalter UEFA und der Österreichischen Bundesregierung. Gemeinsam mit Präsident Michel Platini können wir nun gemeinsam das Fußballfest in Angriff nehmen", so Sportstaatssekretär Dr. Reinhold Lopatka, der heute auf Einladung von UEFA-Präsident Platini beim offiziellen Eröffnungsdinner der Delegationen der 16 EURO-Teilnehmerländer in Basel teilnimmt. Er, Lopatka, habe Michel Platini bei mehrmaligen Gipfelgesprächen getroffen, nach Besichtigung der EURO-Städte und Stadien habe Platini nur lobende Worte gefunden. "Wir sind bereit, ganz Österreich freut sich auf hunderttausende echte Fußballfans, die in- und außerhalb der Stadien ihrer Fußballbegeisterung freien Lauf lassen", so Lopatka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Roland Achatz
Staatssekretariat für Sport
Tel.: ++43 1 53 115 4036
Fax: ++43 1 53 115 4065
Handy: +43/664/6106308
E-Mail: roland.achatz@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0008