Becker: Danke für Molterers Einsatz zur Abschaffung von Erbschafts- und Schenkungssteuer

Große Erleichterung für Jung und Alt und für die Familien

Wien (OTS) - "Heute ist ein wichtiger Tag für die Menschen in Österreich. Der Österreichische Seniorenbund dankt Finanzminister Molterer, der es mit großem persönlichen Einsatz und teils gegen massiven Widerstand der SPÖ geschafft hat, dass ab August - zum ersten Mal in der Geschichte der zweiten Republik - keine Erbschafts-und Schenkungssteuer mehr gezahlt werden müssen", zeigt sich Heinz K. Becker, Generalsekretär des Österreichischen Seniorenbundes erfreut über die heutigen im Nationalrat getroffenen Weichenstellungen (Beschluss des Schenkungsmeldegesetzes), die endgültig ein Auslaufen von Erbschafts- und Schenkungssteuer sicherstellen.

"Die Erbschaftssteuer hat Familien in den schwierigsten Zeiten ihres Lebens noch zusätzlich belastet und hat im Bereich der Klein-und Mittelbetriebe sehr oft dazu geführt, dass Kinder die Unternehmen ihrer Eltern nicht weiterführen konnten, weil sie nicht in der Lage waren die Erbschaftssteuer aufzubringen", so Becker weiter.

"Diese Entscheidung wird für alle Generationen in Österreich eine große Entlastung bringen - ganz besonders für die Familien", betont Becker, der die Worte von Klubobmann Schüssel in der heutigen Nationalratssitzung unterstreicht: "Die Menschen haben für ihr Eigentum schon mehrfach Steuern bezahlt, es ist daher nicht einzusehen, warum Erben und Beschenkte dann noch einmal zur Kasse gebeten werden. Es ist sozial und gerecht, wenn diese Mehrfachbesteuerung nun endlich abgeschafft wird", betont Becker.

Der Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes, Dr. Andreas Khol, hatte sich bekanntlich schon seit Jahren dafür eingesetzt, dass Erbschafts- und Schenkungssteuer ersatzlos gestrichen werden. "Durch Molterers Unterstützung haben wir heute ein weiteres wichtiges Ziel erreicht. Dieser Einsatz der gesamten ÖVP zeigt: wir geben Antworten auf die Fragen der Menschen!" so Becker abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Susanne Kofler
Tel.: 0650-581-78-82
skofler@seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001