Aviso: Pressekonferenz "Wirtschaftsbarometer" am Montag, 9. Juni 2008, 11:00 Uhr, WKÖ, 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, 1 Stock, Zi: 1167

Wien (PWK/Aviso) - Wie entwickelt sich das Wirtschaftswetter 2008/2009? Angesichts der weltweiten Finanzkrise, der steigenden Inflation infolge explodierender Energie- und Lebensmittelpreise erwarten Österreichs Unternehmer für heuer eine Zunahme der Bewölkung an Österreichs Konjunkturhimmel. Die Erwartungen in Bezug auf Beschäftigung, Auftragslage, Umsatzerlöse oder das generelle Wirtschaftsklima sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich gedämpft. Allerdings ist derzeit die reale wirtschaftliche Lage besser als die Stimmung. Risken sehen die Wirtschaftstreibenden aber auch 2009 -insbesondere bei den hohen Energiepreisen, den steigenden Zinsen sowie im hohen Außenwert des Euro.

Ich darf Sie zu einer Pressekonferenz einladen, wo Ihnen Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, die wichtigsten Ergebnisse des Wirtschaftsbarometer Austria 2008/1, einer Konjunkturerhebung der WKÖ, präsentieren wird. (Rh)

Zeit: Montag, 9. Juni 2008, 11:00 Uhr

Ort: Wirtschaftskammer Österreich

1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63

1. Stock, Großes Sitzungszimmer (Zimmer Nr.: 1167)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: (++43) 0590 900-4362
Fax: (++43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0007