Grüne recherchieren für "Österreich" die Fakten

Richtigstellung zu "Österreich"-Story über Abgeordnete

Wien (OTS) - Nachdem "Österreich" keine ausreichende Recherche über die Tätigkeit der Abgeordneten zustande bringt, erlaubt sich der Grüne Pressedienst folgende Richtigstellung: Entgegen den Behauptungen in der heutigen Ausgabe von "Österreich" haben sowohl Abg. Brigid Weinzinger als auch Abg. Wolfgang Zinggl im Juni Ausschusssitzungen zu bestreiten. Weinzinger nimmt beispielsweise am 19. Juni an der Sitzung des entwicklungspolitischen Ausschusses, Zinggl an jener des Verfassungsausschusses am 19. Juni teil. Nur weil "Österreich" eine EM-Pause des Parlamentes herbei schreibt, ändert dies nichts an den Fakten, dass die Arbeit der Abgeordneten unabhängig von sportlichen Ereignissen weitergeht.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005