Land ist auch künftig verlässlicher Partner der Gemeinden

LH Sausgruber "Gemeinden schaffen Lebensqualität"

Götzis (VLK) - Bei den Feierlichkeiten anlässlich "200 Jahre Gemeindeorganisation in Vorarlberg", die im Rahmen des Vorarlberger Gemeindetages 2008 in Götzis begangen wurden, betonte Landeshauptmann Herbert Sausgruber die gute Zusammenarbeit zwischen Land Vorarlberg und heimischen Städten und Gemeinden: "Das Land Vorarlberg war in der Vergangenheit immer ein verlässlicher Partner der Kommunen und wird es auch in Zukunft bleiben."

Laut Sausgruber tragen die Gemeinden einen großen Anteil daran, dass Vorarlberg eine wirtschaftlich erfolgreiche Region mit hoher Lebensqualität ist: "Nur mit Hilfe einer gut funktionierenden Infrastruktur auf Gemeindeebene ist es möglich, in allen Landesteilen annähernd gleichwertige Lebensverhältnisse und -bedingungen zu gewährleisten."

200 Jahre Gemeindeorganisation in Vorarlberg

Der Grundstein für diesen hohen Standard wurde in Vorarlberg schon vor 200 Jahren gelegt: Von 1805 bis 1814 war Vorarlberg Teil des Königreichs Bayern und kam somit in den Genuss der einheitlichen Gemeindeverfassung, die 1808 unter König Max I. Joseph angeordnet wurde. Dies war der Grundstein für eine moderne Gemeindeorganisation sowie für einen hohen Lebensstandard.

Bei dem Festakt zu "200 Jahre Gemeindeorganisation in Vorarlberg" waren neben Landeshauptmann Herbert Sausgruber, Gemeindeverbandspräsident Wilfried Berchtold und fast allen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern Vorarlbergs auch der österreichische Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer und Staatssekretär Georg Fahrenschon vom Bayerischen Staatsministerium für Finanzen als Ehrengäste anwesend.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20130
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006