Silhavy: Helpline für Fans der EURO 2008 - Ein Service des Bundeskanzleramtes

Wien (OTS) - Im Rahmen der UEFA EURO 2008 bietet das Bundeskanzleramt und HELP.gv.at in Kooperation mit "2008 - Österreich am Ball" vor allem für ausländische Fußballfans unter euro2008.help.gv.at eine "Erste Hilfe Plattform" an.

In englischer und deutscher Sprache gibt es eine Sammlung der vielfältigen Services der öffentlichen Verwaltung im Internet und eine österreichweite EURO-Fan-Helpline bündelt die unterschiedlichen Kontaktstellen unter +43 1 9050020. Die Telefon-Hotline steht ab 06. Juni zur Verfügung.

Die Plattform wird von der UEFA sowie von allen österreichischen Mobilfunkprovidern unterstützt. Eine euro2008.help.gv.at "Welcome-SMS" wird versendet.

Staatssekretärin Heidrun Silhavy: "HELP.gv.at ist mit über 400.000 BesucherInnen (3 Mio. Seitenaufrufen pro Monat) der österreichische Wegweiser durch die Verwaltung und daher auch die ideale Plattform für die BesucherInnen der UEFA EURO 2008 -Einfach.Schneller.Besser.Das ist amtlich".
Egal ob Sie die Spielorte mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen, euro2008.help.gv.at bietet Antworten auf Ihre Fragen betreffend "Anreise zur UEFA EURO 2008 ". Im Kapitel "Rund um das Stadion" erhalten Sie beispielsweise Informationen zu den Zugangskontrollen und erfahren, welche Gegenstände Sie mitnehmen dürfen und welche Benutzerordnung für die Besucher und Besucherinnen der UEFA EURO 2008 gilt. Wenn Sie mehr über die Anreise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sowie den barrierefreien und behindertengerechten Zugang zu den Veranstaltungen wissen wollen, bieten euro2008.help.gv.at dazu im Kapitel "Fans mit Handicap" ausführliche Informationen. Gäste aus dem Ausland, die eigens wegen der UEFA EURO 2008 nach Österreich reisen - sofern sie aus Ländern mit Visumpflicht kommen - können das "Euro 2008-Visum" beantragen. Details gibt es auch über die Sicherheitsvorkehrungen unter "Präventive Sicherheitsmaßnahmen". Wertvolle Tipps, zum Beispiel für verlorene Gegenstände oder Dokumente, wie etwa der Reisepass oder der Führerschein, sind im Kapitel "Verloren/Gefunden" zu finden. Für Notsituationen werden ausführliche Informationen sowie zahlreiche Notrufnummern und Anlaufstellen angeführt, welche von der EURO-Fan-Helpline auch per SMS an die Anrufer übermittelt werden können.

Für die Sprachen Französisch, Italienisch, Kroatisch, Spanisch und Türkisch werden auf euro2008.help.gv.at die Informationen als PDF zur Verfügung gestellt. Die HELP Plattform entspricht dem höchsten barrierefreien Standard und ist auch auf mobilen Geräten geeignet, sowie kostenlos auf allen Multimedia-Telefonsäulen in Österreich abrufbar.

"Damit ist Österreich auch am E-Government Sektor für die rund 2 Millionen Gäste bei der UEFA EURO 2008 bestens gerüstet", betonte Staatssekretärin Silhavy abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Zoppoth
Pressesprecherin der Staatssekretärin
für Regionalpolitik und Verwaltungsreform
Ballhausplatz 1
1014 Wien
Tel.: (+43 1) 53115/2830
Fax: (+43 1) 53109/2830
E-Mail: cornelia.zoppoth@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003