FPÖ: Richtigstellung zu "Österreich"-Behauptungen

Wien (OTS) - Die FPÖ weist die letztklassigen Unterstellungen des Verschenkblättchens "Österreich", wonach die Nationalratsabgeordneten Klubobmann HC Strache, Bernhard Vock und Leopold Mayerhofer bis zur nächsten Nationalratssitzung an keinen Ausschusssitzungen teilnehmen würden, entschieden zurück und fordert eine Richtigstellung. HC Strache wird beispielsweise am 17. Juni an der Sitzung des EU-Hauptausschusses teilnehmen. Bernhard Vock nimmt teil am Ausschuss für Wirtschaft und Industrie am 19. Juni, am Konsumentenausschuss am 1. Juli, am Ausschuss für Menschenrechte am 2. Juli und am Ausschuss für Sportangelegenheiten am 3. Juli. Leopold Mayerhofer nimmt am 3. Juli am Innenausschuss teil. Weiters nehmen Vock und Mayerhofer an den wöchentlichen Sitzungen des NÖ-Landtagsklubs teil, um die Arbeit NÖ-Bund abzustimmen, und nehmen an zahlreichen lokalen Veranstaltungen teil.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003