"Fast ein Jazzkonzert" im Bezirksmuseum Floridsdorf

Wien (OTS) - Das Ensemble "Wiener Instrumentalsolisten" spielt am Montag, 9. Juni, wieder einmal im Bezirksmuseum Floridsdorf (Wien 21., Prager Straße 33). In den Museumsräumen im "Mautner Schlössl" bringen die hochkarätigen Musiker ein neues Programm mit dem Titel "Fast ein Jazzkonzert" zu Gehör. Bei den "Wiener Instrumentalsolisten" wirken Mitglieder renommierter Orchester mit. Das große Repertoire der routinierten Künstler reicht von Stücken der Klassik bis zu neuzeitlichen Tönen. Am Montag wird ein erbaulicher Querschnitt geboten. Schwungvolle Arrangements entsprechen dem Titel des Abends. Beginn ist um 19.30 Uhr, die Kasse öffnet eine Stunde vorher. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Begründer der "Wiener Instrumentalsolisten" ist Prof. Helmut Ascherl (von den "Wiener Symphonikern"). Die Formation nimmt sich Liedergut aus der Barockzeit ebenso an wie der Musik des 21. Jahrhunderts. Ein Schwerpunkt sind "jazzige" Klänge. Wenn es anderweitige Verpflichtungen der Musiker zulassen, geht die Gruppe auf Tournee und tritt mit Erfolg in aller Welt auf. Ein enger Kontakt zum Publikum ist den Künstlern wichtig und daher möchte das Ensemble nicht auf fallweise Gastspiele im "Mautner Schlössl" verzichten. Etliche Rundfunk- und TV-Engagements und einige Tonträger unterstreichen die Klasse dieses Ensembles.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Floridsdorf: www.bezirksmuseum.at/floridsdorf/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002