"Mittags bei Schiele" - Leopold Museum feiert Schiele-Geburtstag und Egger-Lienz-Finale

Schiele-Geburtstag: Lunch-Time, Gratiseintritt, Gratisführungen

Wien (OTS) - Vor 118 Jahren geboren und doch ewig jung! Egon Schiele (1890-1918), Vertreter der heimischen Avantgarde, Provokateur und sensibler Interpret seiner Zeit hat Geburtstag! Am Donnerstag, dem 12. Juni feiert das Leopold Museum das Schiele-Jubiläum mit speziellen Aktionen. Zur Lunch-Time zwischen 12 und 14 Uhr gibt es Gratiseintritt für alle Besucher. Um 12.30 und 13.30 Uhr bieten die Kunstvermittler des Museums interessante Spezialführungen zur "Welt des Egon Schiele". Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt; zur Erfrischung bietet das Café Leopold in der Lounge des Museums kühle Getränke und einen leckeren Würstel-Imbiss!

Das Museum besitzt die weltgrößte Schiele Sammlung, seit den 50er Jahren zusammen getragen von Prof. Rudolf Leopold und seit 2001 im Leopold Museum ausgestellt. Rudolf und Elisabeth Leopold widmen Ihr Leben dem Werk Egon Schieles. Das Museum feiert am 12. Juni das Genie Schiele und damit gleichzeitig den Lebensinhalt des Sammlerehepaares. Prof. Leopold erinnert an die schwierigen frühen Jahre des Künstlers:
"Schiele kämpfte hartnäckig für die Anerkennung seines Weges. Das konsequente Eintreten weniger Bewunderer für sein Werk führte - teils zu Lebzeiten und noch mehr posthum - zu dauerhafter Anerkennung und Bewunderung Schieles", so Prof. Leopold.
Erfolgreiche Egger-Lienz-Schau: Verlockende Angebote zum Finale! Mehr als 120.000 Besucher verzeichnete das Museum bereits in der Albin Egger-Lienz -Ausstellung. Die bisher größte Schau des Künstlers ist nur noch bis 22. Juni im Leopold Museum zu sehen. Das Egger-Lienz-Finale wird besonders zelebriert.

Am letzten Ausstellungswochenende gibt es verschiedenste verlockende Angebote. Der Eintritt ist am gesamten Wochenende um 10% ermäßigt (Euro 9.- statt Euro 10.- / gilt nicht für ermäßigte Tickets). Sowohl am Samstag, dem 21. als auch am Sonntag, dem 22. Juni finden um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr Gratis-Führungen zur Egger-Lienz-Schau statt. Und der aufwändig gestaltete Katalog zur Ausstellung ist ebenfalls um 10% vergünstigt. Kostenlose Ausstellungsplakate sind erhältlich solange der Vorrat reicht.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Klaus Pokorny
Presse / Public Relations
Leopold Museum-Privatstiftung
MuseumsQuartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Tel. 0043 1 525 70 - 1507
presse@leopoldmuseum.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LPM0001