Offener Brief an alle Milchbäuerinnen und Milchbauern - Ende des Lieferboykottes

Bad Leonfelden (OTS) - Sehr geehrte Milchbäuerinnen und Milchbauern!

Eine unglaublich aufregende und spannende Zeit liegt hinter uns. Der viel diskutierte und von vielen nie für möglich gehaltene Lieferboykott liegt hinter uns.

Dankbarkeit und Anerkennung gebührt Euch für Euren Einsatz, Euer Durchhaltevermögen und Eure große Solidarität.

Tausende Milchviehbetriebe in Österreich haben die Chance erkannt und gleichzeitig mit den deutschen, holländischen, schweizer, belgischen und luxemburgischen Berufskollegen die Milchlieferung eingestellt. Damit ist es gelungen, die triste Situation unserer Betriebe und das Milchpreisdumping durch übermächtige Handelsketten in eine gesellschaftliche Diskussion zu bringen.

Durch das entschlossene und zähe Handeln wurde eine absolute Ausnahmesituation für die europäische Lebensmittelwirtschaft geschaffen. Nur dadurch wird die notwendige Veränderung möglich, eine fehlgeleitete Entwicklung zu stoppen und zu korrigieren.

Nun sehen wir neuen Zeiten entgegen: Die Zeit nach dem europäischen Lieferboykott. Das Erlebte der letzten Tage wird bei jeder politischen Entscheidung und Preisverhandlung präsent sein und seine Auswirkungen zeigen. Es ist nun an der Zeit, die von uns aufgezeigten Lösungsansätze endgültig durchzusetzen und abzusichern.

Die gesellschaftliche Diskussion, warum es soweit gekommen ist, dass bescheidene, fleißige MilchbäuerInnen gegen multinationale Lebensmittelkonzerne und die Fehlentscheidungen der EU-Agrarpolitik antreten müssen, wird uns noch monatelang beschäftigen. Wir lassen uns nie mehr von Preiskampftruppen durch die Tiefpreislatte durchprügeln!

Wir haben in dieser Auseinandersetzung gezeigt, dass mit Hausverstand, Entschlossenheit und Solidarität Unmögliches möglich wird und berechtigte Forderungen aus einer aussichtslosen Position durchgesetzt werden können.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen, den Druck zurückzunehmen und aufeinander zuzugehen, um in konstruktive Verhandlungen einzusteigen und den Forderungskatalog so weit als möglich durchzusetzen. Dabei ist Eure volle Aufmerksamkeit und Unterstützung notwendig.

Somit fordern wir Euch auf, die durch diese europäische Aktion wieder aufgewertete Milch ab morgen, Freitag, 6. Juni, zur Abholung bereit zu stellen.

Alle österreichischen Molkereibetriebe werden darüber informiert.

Aufrecht und zuversichtlich sehen wir der weiteren Entwicklung entgegen und werden uns intensiv in die weiteren Verhandlungen einbringen.

Abschließend möchten wir Euch nochmals unsere ganze Hochachtung und Wertschätzung aussprechen und Erfolg und Zuversicht wünschen!

Rückfragen & Kontakt:

IG-Milch
Ewald Grünzweil: 0664 2023869
Ernst Halbmayr: 0664 9249635

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IGM0002